"Beißerchen" werden optimal geschützt

Berichte aus der Frauen-BundesligaBerichte aus der Frauen-Bundesliga
Lesedauer: ca. 1 Minute

Auch in der für die DEB-Youngsters schon laufende Saison 2005/ 06 bietet der langjährige Partner

des Verbandes, die Firmen LeisnerDental GmbH und Schlemmer Zahntechnik GmbH, die

Herstellung eines Mundschutzes „4Action“ für die Spieler unserer Nationalmannschaften an. So

wurden in dieser Spielzeit bereits im Rahmen des Trainingslagers der U-20 in Füssen Abdrücke der

Beißerchen der Spieler genommen. Nach der Abdrucknahme durch das Team des Werbepartners

wurde innerhalb weniger Tage der Mundschutz „4Action“ für jeden einzelnen Jungcrack individuell

hergestellt. Die „4Action“ genannte Aktion dieser Firma ist bezüglich Schutzwirkung und Passform

einzigartig. Viele Sportler, darunter Olympiasieger, Welt- und Europameister tragen den

Mundschutz von „4Action“. Die Vorteile des 4Action-Mundschutzes sind laut Pressemitteilung des

DEB: kontrollierte Anpassung durch einen Zahnarzt, individuelle Herstellung im zahntechnischen

Labor, einzigartige Sicherheitseigenschaften, perfekte Passform, keine Sprachbehinderung,

sportartspezifische Mundschutz-Typen. Außerdem kann unter vielen Farbmöglichkeiten ausgewählt

werden; dazu ist der Name im Mundschutz “verewigt”. DEB-Sportdirektor Franz Reindl in

vorgenannter Notiz: „Wir sind sehr glücklich über die nun schon langjährige gute Zusammenarbeit

mit 4Action bzw. der LeisnerDental GmbH. Der Service ist fantastisch, das Produkt absolut

hochwertig und erfüllt den geforderten Standard des IIHF auch betreffend der

Gehirnerschütterungsprophylaxe. Außerdem kommen die individuellen Gestaltungsmöglichkeiten des

Mundschutzes bei den Spielern sehr gut an.“