„… 17 Tage im Mai …“

Lesedauer: ca. 2 Minuten


Hockeyweb-Partner ORTEMA präsentiert die offizielle DVD zur 2010 IIHF Eishockey Weltmeisterschaft in Deutschland und entführt alle Fans nochmals an die Schauplätze eines atemberaubenden Turniers.

Beginnend mit dem fantastischen Sieg gegen die USA vor 77.803 Zuschauern in der VELTINS-Arena bis hin zum Viertelfinalerfolg der Bundesadler gegen die Schweiz in der Mannheimer SAP ARENA und dem packenden Halbfinal-Duell mit Rekordweltmeister Russland in Köln.

„...17 Tage im Mai...“ zeigt bisher unveröffentlichtes Bildmaterial vom größten WM-Erfolg einer deutschen Eishockey-Nationalmannschaft seit 57 Jahren.

Die Idee zu diesem Projekt hatten ORTEMA Geschäftsführer Hartmut Semsch und Heiko Schmidgall, Koordinator für den Bereich Eishockey bei ORTEMA. „Mit dieser DVD wollen wir nicht nur den Zuschauer-Weltrekord beim Eröffnungsspiel auf Schalke unvergessen machen, sondern auch die Leistung der deutschen Nationalmannschaft würdigen und die Jugendarbeit in Deutschland fördern. Ohne eine erfolgreiche Nachwuchsarbeit wäre diese Weltmeisterschaft nicht zu diesem grandiosen Erfolg geworden“, sagt ORTEMA Geschäftsführer Hartmut Semsch. So wird ein Euro des Verkaufspreises der Jugendförderung des Deutschen Eishockey-Bundes zu Gute kommen.

„Wir freuen uns natürlich sehr, dass die erfolgreiche Weltmeisterschaft auf diese Weise noch einmal in unser Gedächtnis gerufen wird und eine entsprechende Würdigung erfährt“, weiß Franz Reindl, Generalsekretär des DEB. „Der DEB unterstützt dieses Projekt aktiv und freut sich über das großartige Engagement und die Initiierung durch ORTEMA.“

Das Drehbuch zu „… 17 Tage im Mai …“ entstand im Hause original 4, erstellt von Marc Hindelang, Michael Leopold und Matthias Pethes. Die langjährigen und intensiven Kenner der Eishockey- Szene führten auch Regie bei den Dreharbeiten der Dokumentation und lassen die einmalige Atmosphäre der Weltmeisterschaft 2010 wieder aufleben.

In emotionalen Interviews blicken Bundestrainer Uwe Krupp, Kapitän Marcel Goc, Turnier-MVP Dennis Endras, Christoph Ullmann, Sven Felski, Constantin Braun und Sportdirektor Franz Reindl auf die packenden Tage im Mai zurück und schildern erstmalig ihre persönlichen Erlebnisse und Gefühle bei diesem denkwürdigen Turnier und ihre Sicht der Auswirkungen auf das Eishockey in Deutschland.

Auf der DVD enthalten ist das komplette Eröffnungsspiel mit den Kommentaren von Marc Hindelang und Erich Goldmann (ohne Werbepausen) sowie 55 Minuten Film, wo in emotionalen Interviews Bundestrainer Uwe Krupp, Kapitän Marcel Goc, Turnier-MVP Dennis Endras, Christoph Ullmann, Sven Felski, Constantin Braun und Sportdirektor Franz Reindl auf die packenden Tage im Mai zurück blicken, und schildern erstmalig ihre persönlichen Erlebnisse und Gefühle bei diesem denkwürdigen Turnier und ihre Sicht der Auswirkungen auf das Eishockey in Deutschland.

Erscheinungstag der DVD ist der 14.November. Vorbestellungen nimmt Hockeyweb in Kürze entgegen.


www.17-tage-im-mai.de