1:3-Niederlage gegen die SchweizU18-Nationalmannschaft

1:3-Niederlage gegen die Schweiz1:3-Niederlage gegen die Schweiz
Lesedauer: ca. 1 Minute

Bundestrainer  Jim Setters: „Das Spiel heute war besser als das erste Spiel. Wir wollten besser werden und bestimmte Sachen umsetzen, das ist uns zum Teil gelungen. Im ersten Drittel haben wir zum sehr gut gespielt, sind aber nicht hart zum Tor gegangen. Am Ende haben wir aufgehört zu laufen und deshalb zu viele Strafen bekommen, daher konnten wir nicht ins Spiel zurückfinden. Das war ein guter Schritt nach vorne. Morgen wollen wir unser bestes Spiel machen und die Sachen umsetzen, die wir uns vorgenommen haben.“