Eishockey News

Schwenninger Wild Wings

Dein Teamkalender abonnieren

Die Vereinsgeschichte des Schwenninger ERC reicht über 100 Jahre zurück. Der Verein wurde am 20. Juli 1904 in einem Schwenninger Gasthof als Schwimm- und Eissportverein gegründet. Seit 2013 spielt der Klub, der nun unter dem Namen Schwenninger Wild Wings fungiert, als Gründungsmitglied wieder in der DEL. Die DEL-Lizenz wurde vom Meister von 2010, den Hannover Scorpions, abgekauft. Die Niedersachsen zogen ihr Team zurück. Die Schwarzwälder brachten immer wieder große Talente hervor, wie zum Beispiel den früheren NHL-Star Marcel Goc, der inzwischen wieder für die Adler Mannheim die Schlittschuhe schnürt.

Größte Erfolge

  • Aufstieg in die DEL 2013
  • Zweitliga-Vizemeister 2010, 2011, 2013
  • Aufstieg in die 1. Bundesliga 1981
  • Vizemeister Oberliga-Süd 1979

Kader

Schwenninger Wild Wings Kader 17/18
Gründung 1904
Geschichte

SEC Schwenningen (1904–1950)
Schwenninger ERC (1950–1994)
Schwenninger Wild Wings (seit 1994)

Cheftrainer Pat Cortina
Captain Will Acton
Stadion Helios Arena
6193 Zuschauer