Eishockey News

Die KEV Pinguine Eishockey GmbH entstand 1995 aus dem Krefelder Eislauf Verein (KEV) und umfasst lediglich das Profi-Eishockeyteam samt Geschäftsstelle. Der KEV hat eine lange Geschichte. Der Krefelder Willi Münstermann forcierte mit einer eingekauften Profimannschaft aus Kanada, den „German Canadiens“, später im Volksmund „Krefeld-Kanadier“ genannt, den immer populärer werdenden Eishockeysport in Krefeld. Für die Zusammenstellung des Teams engagierte Münstermann den kanadischen Nationaltrainer Bobby Hoffinger. Am 7. November 1936 schließlich verfolgten 8000 Zuschauer das erste Spiel einer Krefelder Eishockeymannschaft. Daneben förderte Münstermann ein Amateurteam, aus dem sich der Krefelder Eislaufverein 1936 e. V. – kurz „KEV“ – bildete. Zwei Mal wurde der KEV Deutscher Meister. 1952 und in der DEL 2003. Seit Dezember 2004 spielt der Club in der Multifunktionshalle „KönigPALAST“, die als Spielort die 1936 erbaute, legendäre Rheinlandhalle ersetzte.

Größte Erfolge

  • Deutscher Meister 1952, 2003
  • Deutscher Vizemeister 1954, 1955, 1977
  • DEV-Pokalsieger 1968
  • Interzonenmeister 1946

Kader

Krefeld Pinguine Kader 17/18
Gründung 1936
Geschichte

Krefelder EV (ab 1936)
EHC Krefeld (1978–1981)
Krefelder EV (1981–1995)
Krefeld Pinguine (seit 1995)

Cheftrainer Rick Adduono
Captain Herberts Vasiļjevs
Stadion Königspalast
8029 Zuschauer

Kader

Name Geburtstag Größe Position
Tomas Duba 2.7.1981 183cm Torwart
David Fischer 19.2.1988 190cm Verteidiger
Steve Hanusch 2.12.1990 179cm Verteidiger
Mike Little 12.11.1987 174cm Verteidiger
Josh Meyers 7.12.1985 191cm Verteidiger
Kyle Sonnenburg 7.5.1986 187cm Verteidiger
Nick St. Pierre 7.3.1985 183cm Verteidiger
Robin Weihager 22.4.1988 188cm Verteidiger
Tyler Beechey 5.6.1981 180cm rechter Flgelspieler
Mike Collins 25.5.1990 185cm linker Flgelspieler
Adam Courchaine 23.5.1984 178cm Center
Norman Hauner 4.12.1991 180cm linker Flgelspieler
Colin Long 19.6.1989 180cm Center
Francois Methot 26.4.1978 183cm Center
Joël Perrault 6.4.1983 0cm Stürmer
Daniel Pietta 9.12.1986 182cm linker Flgelspieler
Martin Schymainski 24.2.1986 173cm rechter Flgelspieler
István Sofron 24.2.1988 185cm Stürmer
Herbert Vasiljevs 27.5.1976 180cm linker Flgelspieler