Eishockey News

Der ERC Ingolstadt (Eissport- und Rollschuh-Club) spielt seit 2002 in der DEL. Die Profimannschaft wurde nach dem Aufstieg vom 1964 gegründeten Stammverein, der heute für den Amateur-, Frauen- und Nachwuchsbereich verantwortlich ist, in eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung ausgegliedert. Den größten Erfolg erzielten die Schanzer, wie der Klub in Anlehnung an seine Heimatstadt genannt wird, im Jahr 2014. In der Hauptrunde nur Neunter, stürmte Ingolstadt zum 50-jährigen Vereinsjubiläum über die Pre-Play-offs sensationell bis ins Finalserie, wo man die Kölner Haie in sieben Spielen bezwang und Deutscher Meister wurde. Da die Ingolstädter GmbH mit dem Namen ERC Ingolstadt Panther denselben Beinamen wie die Augsburger Panther hatte, musste auf selbigen in der DEL verzichtet werden.

Größte Erfolge

  • Deutscher Meister 2014
  • Deutscher Pokalsieger 2005 
  • Deutscher Zweitliga-Meister 2001
  • Deutscher Regionalliga-Meister 1979
  • Meister Oberliga/Süd 1987
  • Meister 2.Liga/Süd 1996

Kader

Teamfoto ERC Ingolstadt 17/18
Gründung 1964
Geschichte

ERC Ingolstadt (seit 1964)

Cheftrainer Tommy Samuelsson
Captain John Laliberte
Stadion Saturn-Arena
4816 Zuschauer