Eishockey News

Verteidiger Manuel Malzer wechselt zum ERC Sonthofen19-Jähriger war bisher per Förderlizenz in Lindau im Einsatz

Manuel Malzer spielt nun für den ERC Sonthofen. (Foto: Ravensburg Towerstars)Manuel Malzer spielt nun für den ERC Sonthofen. (Foto: Ravensburg Towerstars)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die sportlichen Umstände für Manuel Malzer beim EV Lindau haben sich leider nicht wie erhofft ergeben, weshalb sich die Clubführungen in Lindau, Sonthofen und Ravensburg auf einen Wechsel verständigten. Bei den Bulls des ERC Sonthofen soll das 1,89 Meter große Nachwuchstalent wertvolle Spielpraxis in der Oberliga sammeln. Die Statuten des Deutschen Eishockey Bundes für die Oberliga ermöglichen auch in der laufenden Saison einen einmaligen Wechsel der Förderlizenz.

Heiko Vogler, Trainer und sportlicher Leiter ERC Sonthofen:  „Wir freuen uns über Neuzugang Manuel Malzer, der seit Dienstag auch bei uns im Training war und mich überzeugen konnte. Meine Philosophie ist es auf junge, hungrige und zielstrebige Spieler zu setzen und genau so ein Typ ist Manuel. Der Kontakt zum Geschäftsführer der Towerstars Ravensburg Rainer Schan und mir ist nie abgebrochen. Die Towerstars hatten sich aufgrund der gemeinsamen Nachwuchsarbeit vor der neuen Saison für Lindau als Partner entschieden, was für uns völlig in Ordnung ist.“

Aufgrund der guten Erfahrungen beider Clubs wird Manuel Malzer von den Towerstars an die „Bulls“ Sonthofen ausgeliehen und ist auch beim heutigen Allgäu-Derby gegen Memmingen schon im Kader.

Am Sonntag reisen die Oberallgäuer zum Deggendorfer SC. Erwartet wird auch hier ein harter Kampf um die Punkte. Vor zwei Wochen zeigte die Vogler-Truppe gegen die Niederbayern einen guten Einsatz, musste sich am Ende aber knapp geschlagen geben. Mit der richtigen Einstellung und dem entsprechenden Willen soll der Sieg ins Allgäu geholt werden. Insgesamt steht der Bulls-Kader im Großen und Ganzen fast vollständig zur Verfügung.

Spielplan Meisterrunde Süd