Eishockey News

Tölzer Löwen: 5:3-Sieg in Peiting

Tölzer Löwen: 5:3-Sieg in PeitingTölzer Löwen: 5:3-Sieg in Peiting
Lesedauer: ca. 1 Minute

In einer Begegnung mit Freundschaftsspiel-Charakter lagen die Tölzer nach verschlafenem Beginn rasch mit 0:2 in Rückstand, beherrschten dann aber Spiel und Gegner. Vor 362 Zuschauern trafen für die Löwen Kapitän Christian Urban, Florian Strobl, Yanick Dubé, Franz Mangold und Hannes Sedlmayr. Für Peiting
waren Gordon Borberg, Milos Vavrusa und Robin Slanina erfolgreich. "Ganz okay", fand Löwen-Trainer Florian Funk die Leistung seines Teams, monierte allerdings: "Wir brauchen noch immer zu viele Chancen."
Der gelungenen Generalprobe folgt am Sonntag die Pflichtspiel-Premiere:
Um 19 Uhr empfangen die Tölzer Löwen in der Hacker Pschorr-Arena in der
ersten Runde des DEB-Pokals den Zweitligisten Bietigheim Steelers. Auf zwei Stürmer müssen die "Buam" auf jeden Fall verzichten: Thomas Merl und Leo Pföderl spielen zur gleichen Zeit mit der U 20-Nationalmannschaft in Passau. Fraglich ist der Einsatz von Martin Leismüller: Der Angreifer zog sich in Peiting eine klaffende Platzwunde am Ellbogen zu.

Spielplan Meisterrunde Süd