Memminger Indians präsentieren Förderlizenzspieler und weiteren NeuzugangKooperation mit dem ESV Kaufbeuren verlängert

Markus Lillich im Trikot der Indians. (Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)Markus Lillich im Trikot der Indians. (Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Fabian Koziol war bereits in der abgelaufenen Spielzeit ein regelmäßiger Bestandteil der Memminger Defensive und wird auch ab September wieder Einsatzzeiten am Hühnerberg bekommen. Der 18-jährige Verteidiger lief in 25 Spielen für die Indianer auf und kam dabei auf sieben Punkte. Von der Strafbank blieb er, dank seines starken Stellungsspiels, weitgehend fern und soll nun den nächsten Schritt in seiner Entwicklung machen.

Auch Markus Lillich kann ebenfalls bereits auf eine Saison in den Seniorenligen zurückblicken. Der gebürtige Memminger wurde auch im Vorjahr für seinen Heimatverein lizenziert und kam bei den Indians auf 26 Partien, in denen er zehn Punkte erzielen konnte. 64 Strafminuten standen für den robusten Angreifer zu Buche, was seiner einsatzfreudigen und kompromisslosen Spielweise zuzuschreiben ist. Der 19-Jährige konnte mit zunehmender Dauer immer mehr zum Erfolg des ECDC beitragen und soll nun in seinen Einsätzen in Memmingen zusätzliche Verantwortung übernehmen.

Ein, auf den ersten Blick, neues Gesicht, ist Marvin Schmid, der dritte Spieler, der per Förderlizenz für die Indians auflaufen wird. Doch für den gebürtigen Memminger ist es eine Rückkehr zu seinen Wurzeln. Lange Zeit spielte Schmid im Nachwuchs der Indians, ehe er nach Füssen wechselte. Bei den Oberallgäuern erhielt er in den letzten Spielzeiten zahlreiche Einsätze in der ersten Mannschaft und konnte dort überzeugen. In der abgelaufenen Bayernliga-Saison kam er auf 38 Punkte in 33 Spielen, nun folgte der Wechsel nach Kaufbeuren, die ihn per Förderlizenz für Einsatzzeiten in die Maustadt schicken werden.

Mit dem 20 Jahre alten Kaufbeurer Eigengewächs Philipp Keil nimmt die Verteidigung des ECDC Memmingen weiter Form an. Der körperlich robuste Abwehrspieler war bereits in der letzten Spielzeit in sieben Partien für die Indians aktiv. Vor allem als die Indians von großen Verletzungssorgen geplagt waren, sprang der 1,88 meter große und 94 Kilogramm schwere Keil ein und hinterließ einen guten Eindruck bei den Memminger Verantwortlichen.

Nun stößt er in der kommenden Saison fest zum Indians-Kader und soll in der Maustadt die Chance erhalten, in der Oberliga Fuß zu fassen. Der Linksschütze freut sich bereits auf seine erste volle Spielzeit bei den Senioren und möchte sich einen Stammplatz im Team erkämpfen.

17-jähriger Mauriz Silbermann fest für Defensive eingeplant
Selber Wölfe verlängern mit Nachwuchsjuwel

​Viele Eishockeyinsider bescheinigen ihm eine tolle Eishockeykarriere, für sein junges Alter agiert er schon überaus routiniert und mit seinen 17 Lebensjahren ist se...

Zwei wichtige Stützen in der Verteidigung
Stotz und Jainz verlängern beim ECDC Memmingen

​Mit Martin Jainz und Marc Stotz kann der ECDC Memmingen die nächsten Defensivakteure für die kommende Spielzeit unter Vertrag nehmen. Beide Verteidiger verlängerten...

VER besetzt Schlüsselposition
30-jähriger Kanadier Ryan McDonough verstärkt die Selber Wölfe

​Die Telefonrechnung von Henry Thom, dem Trainer der Selber Wölfe, wird diesmal wesentlich höher als gewohnt ausfallen. Grund sind zuletzt unzählig getätigte Telefon...

Publikumsliebling verlängert
Andreas Feuerecker bleibt beim EC Peiting

​Bleibt Publikumsliebling Andreas Feuerecker beim EC Peiting? Das war die quälende Frage der letzten Wochen. Nun ist alles in trockenen Tüchern: Der Verteidiger mit ...

Erfahrener Mittelstürmer kommt aus Heilbronn
Mark Heatley wechselt zu den Bayreuth Tigers

​Nach der Verpflichtung des jungen Verteidigers Simon Mayr folgt nun wieder eine Verpflichtung eines Spielers, der jede Menge Erfahrung mit an den Roten Main bringt....