Keine weitere Spielwertung – Play-off-Paarungen bleiben bestehenQualifikation zur Oberliga Süd

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Black Hawks Passau, die die Play-offs verpasst hatten, ließen nach einer Spielwertung gegen Waldkraiburg in der Partie gegen den ESC Dorfen auch das Spiel der Black Hawks gegen Waldkraiburg vom 11. Februar überprüfen, da der gegen Dorfen nicht spielberechtigte Spieler auch in der Partie gegen Passau dabei war. Marc Hindelang, Eishockey-Obmann des für die Qualifikationsrunde zuständigen Bayerischen Eissport-Verbandes, erklärte auf Anfrage von Hockeyweb, dass der EHC Waldkraiburg seine Meldelisten am 10. Februar 2018 angepasst hatte. Das Problem war, dass Martin Hagemeister sowohl auf der Meldeliste für die erste als auch für die 1b-Mannschaft stand. Das ist dann ein Problem, wenn beide Mannschaften im BEV-Bereich spielen. Die Oberliga Süd wird zwar vom Deutschen Eishockey-Bund durchgeführt, die Qualifikationsrunde aber vom BEV.

„Es ist also eine rein formale Geschichte, die dadurch etwas kompliziert ist, dass die Oberligisten in der Verzahnungsrunde sozusagen ihre Saison in zwei Verbänden (DEB/ BEV) spielen. Martin Hagemeister ist seit 30. November 2017 für die 1. Mannschaft spielberechtigt – die Doppelspielberechtigung für 1. Mannschaft und 1b fehlte allerdings beim Einsatz in Dorfen. Wenn der Spieler auf zwei Mannschaftsmeldelisten steht, muss er auch noch auf die Wechselspielerliste“, erklärte Hindelang.

Damit bleiben die Play-off-Paarungen für das im Best-of-Seven-Modus ausgetragene Viertelfinale bestehen. Die vier Sieger haben sich sportlich für die Oberliga Süd qualifiziert:

In den Play-offs kommt es zu folgenden Paarungen:

TSV Peißenberg – EHC Waldkraiburg

Höchstadter EC – Erding Gladiators

ECDC Memmingen – ESC Geretsried

HC Landsberg – EV Lindau Islanders

Gespielt wird am 23., 25. Februar, 2., 4., 9., 11. und 13. März; beginnend bei der zuerst genannten Mannschaft.

Weiter geht´s
Ein „Alter“ und ein Junger für die Bayreuth Tigers

​Mit Sebastian Busch hat der dritte Mittelstürmer einen neuen Kontrakt bei den Bayreuth Tigers unterzeichnet, der zunächst für ein Jahr gilt, sich im Falle einer DEL...

Routinier Martin Heider verlängert um zwei Jahre
Neuzugang aus Hamburg: Marvin Walz wechselt zu den Bayreuth Tigers

​Seit seinem sechsten Lebensjahr jagt Marvin Walz dem Puck hinterher – zunächst in seiner Heimat- und Geburtsstadt Mannheim, später und bis zuletzt dann bei den Croc...

17-jähriger Mauriz Silbermann fest für Defensive eingeplant
Selber Wölfe verlängern mit Nachwuchsjuwel

​Viele Eishockeyinsider bescheinigen ihm eine tolle Eishockeykarriere, für sein junges Alter agiert er schon überaus routiniert und mit seinen 17 Lebensjahren ist se...

Zwei wichtige Stützen in der Verteidigung
Stotz und Jainz verlängern beim ECDC Memmingen

​Mit Martin Jainz und Marc Stotz kann der ECDC Memmingen die nächsten Defensivakteure für die kommende Spielzeit unter Vertrag nehmen. Beide Verteidiger verlängerten...

VER besetzt Schlüsselposition
30-jähriger Kanadier Ryan McDonough verstärkt die Selber Wölfe

​Die Telefonrechnung von Henry Thom, dem Trainer der Selber Wölfe, wird diesmal wesentlich höher als gewohnt ausfallen. Grund sind zuletzt unzählig getätigte Telefon...