Eishockey News

Spielabbrüche in Herne und Tilburg zum Oberliga-Auftakt

Das Spiel zwischen Herne und Essen wurde nach achteinhalb Minuten abgebrochen. (Foto: Herner EV)Das Spiel zwischen Herne und Essen wurde nach achteinhalb Minuten abgebrochen. (Foto: Herner EV)
Lesedauer: ca. 1 Minute

In Herne wurden nach zwei Unterbrechungen gar drei Versuche unternommen, das Spiel über die Bühne zu bringen. Schon in der ersten Minute unterbrach Hauptschiedsrichterin Nicole Hertrich die Partie und schickte die Teams in der sechsten Minute erstmals in die Kabine. Da beide Teams weiterspielen wollten, ging es noch einmal kurz weiter, ehe nach 8:30 Minuten bei einer 1:0-Führung für Essen endgültig Schluss war. Die Partie wird am Dienstag, 3. Oktober, wiederholt.

Das Spiel zwischen Tilburg und Berlin dauerte immerhin bis zur 17. Minute, als beim Stand von 2:1 für die Trappers auch hier Schluss war. Für diese Partie ist noch kein Wiederholungstermin bekannt.

Oberliga Nord Spielplan