Rostock Piranhas feiern Jubiläum auf dem Eis400. Oberliga-Spiel bringt ein Derby

(Foto: Susann Ackermann)(Foto: Susann Ackermann)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Den Verlauf der Runde für die Gäste als ungünstig zu bezeichnen, wäre noch untertrieben. Ganze drei Punkte haben die Timmendorfer auf dem Konto. 19 Mal verließen sie in den bisherigen 21 Spielen als Verlierer das Eis. Oft war es knapp und erst das letzte Drittel brachte die Entscheidung. Auch wenn die Piranhas favorisiert in das Spiel gehen, darf man diesen Gegner nicht unterschätzen. Zuletzt reagierten diese und verstärkten vor allem die Defensive. Neu im Team sind als Verteidiger Lukas Gärtner und Timo Gleß. Im Sturm ist der junge Adam Suchomer hinzugekommen. Derbys unterliegen eigenen Gesetzen und natürlich wollen die Rostocker auch dieses Mal als Sieger vom Eis gehen. Spielbeginn ist um 20 Uhr.

Am Sonntag müssen die Piranhas schon um drei Uhr morgens in den Bus. Das Ziel der Reise ist das niederländische Tilburg. Kaum eine Mannschaft in dieser Liga weist so große Unterschiede im Spiel auf wie die Tilburg Trappers. Zu Hause sind sie wesentlich stärker als auswärts und so gilt der Tabellenzweite als Favorit. 14 Siegen in regulärer Spielzeit und fünf Siegen in der Verlängerung stehen zwei Niederlagen gegenüber. Mit insgesamt 53 Punkten sollte der Einzug in die Meisterrunde gesichert sein. Spielbeginn in Tilburg ist um 15 Uhr.

Die Piranhas kämpfen weiter um Punkte. Am vergangenen Wochenende musste Coach Ken Latta gleich auf drei Spieler verzichten. Arthur Lemmer und Ricco Ratajczyk fielen wegen einer Erkältung aus. Gino Blank kurierte noch seine Verletzung aus. Inwieweit diese am kommenden Wochenende wieder dabei sind, steht noch nicht fest.

(Foto: dpa)
40-Jähriger bleibt am Pferdeturm
Hannover Indians verlängern mit Andreas Morczinietz

​Die EC Hannover Indians besetzen einen der wichtigsten Bausteine im Kader der neuen Oberliga-Saison weiterhin mit Routinier Andreas Morczinietz. ...

Dennis Thielsch und Marcus Marsall spielen nun gemeinsam für den Herner EV. (Foto: Verein)
Die „Kumpel-Geschichte“
Marcus Marsall und Dennis Thielsch gemeinsam beim Herner EV

​Vor knapp zwei Wochen konnte sich Dennis Thielsch beim „Kumpeltreffen“ am Gysenberg aus privaten Gründen noch nicht persönlich den Fans des Herner EV vorstellen, im...

(Foto: dpa)
Zuletzt beim EV Füssen
Veit Holzmann kehrt zu den Moskitos Essen zurück

​Stürmer Veit Holzmann wird in der kommenden Saison wieder das Trikot der Essener Moskitos tragen. Der Stürmer, der die Moskitos nach der vorletzten Saison in Richtu...

Neu am Gysenberg: Dennis Arnold. (Foto: Herner EV)
Neuzugang von den Hannover Indians
Dennis Arnold wechselt zum Herner EV

​Der Herner EV kann mit Dennis Arnold einen weiteren neuen Spieler am Gysenberg begrüßen. Der 21-jährige Stürmer stammt aus dem Nachwuchs der Frankfurter Löwen, für ...

(Foto: dpa)
Björn Leonhardt tritt als sportlicher Leiter zurück
Sieben Vertragsverlängerungen beim ECC Preussen Berlin

​Nach der Verpflichtung von Uli Egen als neuen Trainer gibt der Oberligist ECC Preussen Berlin die ersten Vertragsverlängerungen bekannt. So werden Lukas Stettmer, L...

Uli Egen ist der neue Trainer des ECC Preussen Berlin. (Foto: dpa)
Wechsel vom Herner EV in die Hauptstadt
Uli Egen wird Trainer des ECC Preussen Berlin

​Im Rahmen der Saisonabschlussfeier hat der Oberligist ECC Preussen Berlin den Fans am heutigen Samstag den Trainer für die kommende Spielzeit verkündet: Vom Herner ...

Oberliga Spielplan Playoffs