Eishockey News

Piranhas starten in die SaisonAuftakt gegen Halle und Hannover

(Foto: Susann Ackermann)(Foto: Susann Ackermann)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Hallenser absolvierten wie die Piranhas sechs Vorbereitungsspiele. Zu den Testspielgegnern gehörten die Hannover Scorpions (jeweils ein Sieg und eine Niederlage), die Selber Wölfe aus der Oberliga Süd (ebenso ein Sieg und eine Niederlage), die Chemnitz Crashers aus der Regionalliga (deutlicher 16:0-Sieg) und die Dresdner Eislöwen aus der DEL2 (1:3-Niederlage). In der letzten Saison erreichten die Gastgeber immerhin das Play-off-Achtelfinale. Unter den Spielern der Bulls sind einige den Rostocker Fans bekannte Namen. Tim Dreschmann und Vojtech Suchomer spielten schon im Trikot der Piranhas, Jannik Striepeke ebenfalls. Dessen Einsatz ist noch unsicher, da er in der Vorbereitung einen Rippenbruch erlitt. In der vergangenen Saison verloren die Piranhas beide Begegnungen. Erstes Bully ist um 20 Uhr im Sparkassen-Eisdom in Halle.

Am Sonntag treffen die Piranhas im ersten Heimspiel der Saison auf die Hannover Indians, die es in der letzten Saison in das Play-off-Achtelfinale schafften. Die Hannoveraner spielen ebenfalls unter einem neuen Trainer. Lenny Soccio wechselte im Sommer vom ECC Preussen Berlin in die niedersächsische Hauptstadt. Das Testspielprogramm der Indians war etwas umfangreicher. Seit Anfang September trafen sie auf acht Gegner. Während die Niederlage gegen die Kassel Huskies noch knapp war, verlor man gegen die Dresdner Eislöwen recht deutlich. Anders sahen die Ergebnisse gegen die Ligakonkurrenten aus. Deutlich dominierten sie die Harzer Falken und den ECC Preussen Berlin, gegen die Wohnbau Moskitos Essen gab es einen Sieg und eine Niederlage und die Füchse Duisburg besiegten sie ebenfalls. In der vergangenen Saison erwiesen sich die Indians für die Piranhas als schlagbar. Drei der vier Begegnungen entschied man für sich. Aber jetzt steht wieder alles auf Anfang. Auch bei den Hannoveranern gab es deutliche Veränderungen im Kader. Los geht es am Sonntag um 19 Uhr in der Rostocker Eishalle.

Oberliga Nord Spielplan