Moskitos Essen siegen in ErfurtVierter Sieg in Folge

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der erste Abschnitt begann etwas zäh, beide Teams beschnupperten sich zunächst und vor den Toren gab es nicht viel zu sehen. Erfurts Enrico Manske sorgte dann indirekt für die Führung der Wohnbau Moskitos, Julian Lautenschlager im Powerplay zum 1:0. Sieben Sekunden mussten der Erfurter Spieler Michel Maaßen noch in der Kühlbox sitzen, da legte Dominik Ochmann das 2:0 nach.

Mit dieser Führung ging es in die erste Pause, doch Erfurt wurde nun stärker, versuchte Druck auf das Tor der Wohnbau Moskitos aufzubauen. Nach knapp der Hälfte des Spiels war es dann passiert, die Moskitos mussten den ersten Gegentreffer hinnehmen. Doch wieder brachte ein Powerplay den alten Abstand auf die Anzeigetafel. Kapitän Dennis Thielsch mit dem dritten Essener Treffer. Doppelte Überzahl bescherte den Dragons dann den erneuten Anschluss und mit diesem offenen Spielstand gingen beide Mannschaften in Pause Zwei.

Im letzten Drittel gab es noch zwei Treffer, für jedes Team einen. Zunächst durften die etwa 50 mitgereisten Fans der Essener jubeln, Andrej Bires traf zum 4:2. Doch Erfurt steckte nicht auf, versuchte immer wieder zurückzukommen. Knapp vier Minuten vor dem Ende eine Strafe gegen Dennis Thielsch, Erfurt nimmt auch noch den Torwart raus und Robin Sochan kann den erneuten Anschlusstreffer markieren. Bei diesem Spielstand bleibt es, obwohl Erfurt erneut alles auf eine Karte setzt.

Bereits am Dienstag gibt es das nächste Heimspiel am Essener Westbahnhof. Um 18.30 Uhr sind die Hannover Indians zu Gast.

Tore: 0:1 (11:48) Laurenschlager (Bires, Pfänder, PP1), 0:2 (18:29) Ochmann (Lautenschlager, Pfänder, PP1), 1:2 (28:57) Manske (Schüpping, Brink), 1:3 (31:44) Thielsch (Lascheit, Pelletier, PP1), 2:3 (37:33) Klein (Sochan, Maaßen, PP2), 2:4 (50:43) Bires (Fiedler, Lascheit), 3:4 (56:28) Sochan (Schümann, Maaßen, PP1). Strafen: Erfurt 14, Essen 12. Zuschauer: 521.

Weiterer Neuzugang beim ECC Preussen Berlin
Lucas Topfstedt spielt wieder in der Hauptstadt

​Der 21-jährige Lucas Topfstedt wechselt von den Moskitos Essen an den Glockenturm zum Oberligisten ECC Preussen Berlin. ...

Test zur Saisoneröffnung der Bären
Moskitos Essen treffen auf den alten Rivalen aus Neuwied

​Die Wohnbau Moskitos Essen haben ein weiteres Vorbereitungsspiel abgeschlossen und treffen dabei mit dem EHC Neuwied auf einen alten Bekannten. ...

Schwede belegt zweite Kontingentstelle
Moskitos Essen holen Viktor Lennartsson aus Landshut

​Nachdem die Wohnbau Moskitos Essen in den letzten Wochen einige hoffnungsvolle, junge Talente an sich binden konnten, ist es nun gelungen den zweiten Kontingentspie...

Toptorschütze der Play-offs weiter an Bord
Hannover Scorpions verlängern mit Sean Fischer

​In der vergangenen Saison stieß der 32-jährige Sean Fischer von den Lausitzer Füchsen zu den Hannover Scorpions. Nun hat er seinen Vertrag in Mellendorf verlängert....

Goalie spielte zuletzt in Weiden
Harzer Falken verpflichten Torwart Fabian Hönkhaus

​Bei der Suche nach einem weiteren Torwart neben Fritz Hessel war er der Plan A von Trainer Arno Lörsch und umso mehr freut es den Harzer Coach, dass sich Fabian Hön...

Punktbester DNL-Verteidiger kommt nach Essen
Mit Probezeit: Moskitos verpflichten Nachwuchstalent Fabio Frick

​Die Wohnbau Moskitos Essen haben ein weiteres Talent verpflichtet. Aus dem DNL-Team der Schwenninger Wild Wings wagt ein Verteidiger den Sprung in die Oberliga, der...