Hannover Scorpions starten gegen Peiting in Play-offs Sahnehäubchen auf die Saison

Torhüter Björn Linda ist einer der Leistungsträger der Mellendorfer. (Foto: Christopher Garcia/Hannover Scorpions)Torhüter Björn Linda ist einer der Leistungsträger der Mellendorfer. (Foto: Christopher Garcia/Hannover Scorpions)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Alle, bis auf einen, den alten und neuen Headcoach Dieter Reiß. Dieser sagte von Anfang an: „Wir haben eine starke Truppe, die vermutlich von einigen unterschätzt wird. Damit kann ich aber gut leben.“ Ein halbes Jahr später sind die Hannover Scorpions auf Platz vier gelandet und haben in der ersten Play-off-Runde sogar Heimrecht. Dazu Sportchef Eric Haselbacher: „Wir haben eine Supersaison gespielt. Mit dem frühzeitigen Erreichen der Play-offs war unser Saisonziel schon zum Jahreswechsel erreicht.“ Dass die Scorpions sich jetzt das Heimrecht in den ersten Playoffs erkämpft haben, war das Sahnehäubchen auf die bisherige Saison.

Mit dem EC Peiting aus dem tiefsten Bayern haben die Scorpions einen äußerst starken Gegner erwischt, der gerade am letzten Spieltag mit äußerst starker Leistung gegen Sonthofen aufhorchen ließ. Prompt liefen die Telefone heiß mit Kartenwünschen für beide Heimspiele am Freitag, 9. März, 20 Uhr und am 13. März, ebenfalls 20 Uhr, so dass im besten Falle sogar mit ausverkauften Spielen zu rechnen ist. Sollte es nach vier Spielen remis stehen, würde am 18. März um 19 Uhr ein finales Spiel ebenfalls in Mellendorf stattfinden.

Die Scorpions werden mit dem stärksten Aufgebot in die Achtelfinalbegegnungen gehen und freuen sich schon auf den Gegner, der mit hannoverschen Gegnern schon Erfahrung hat. Vor zwei Jahren standen sich Lokalgegner Hannover Indians und Peiting gegenüber und die Runde ging knapp, mit 3:1 Siegen, allerdings im Viertelfinale an den ECP.

Dauerbrenner beim ECH
Armin Finkel bleibt bei den Hannover Indians

​Der Abwehrrecke der Armin Finkel will die zehn Jahre im Trikot der Hannover Indians vollmachen. Er seinen Kontrakt am Pferdeturm verlängert. ...

Interview zur Sommerhalbzeit
Indians-Sportdirektor Tobias Stolikowski: „Im Tor sind wir sehr gut aufgestellt“

​Seit dem 16. März befinden sich die Hannover Indians in der Sommerpause. Genau 168 Tage später, am 31. August, kommt der frischgebackene Zweitligameister aus Bietig...

Weiterer Neuzugang beim ECC Preussen Berlin
Lucas Topfstedt spielt wieder in der Hauptstadt

​Der 21-jährige Lucas Topfstedt wechselt von den Moskitos Essen an den Glockenturm zum Oberligisten ECC Preussen Berlin. ...

Test zur Saisoneröffnung der Bären
Moskitos Essen treffen auf den alten Rivalen aus Neuwied

​Die Wohnbau Moskitos Essen haben ein weiteres Vorbereitungsspiel abgeschlossen und treffen dabei mit dem EHC Neuwied auf einen alten Bekannten. ...

Schwede belegt zweite Kontingentstelle
Moskitos Essen holen Viktor Lennartsson aus Landshut

​Nachdem die Wohnbau Moskitos Essen in den letzten Wochen einige hoffnungsvolle, junge Talente an sich binden konnten, ist es nun gelungen den zweiten Kontingentspie...

Toptorschütze der Play-offs weiter an Bord
Hannover Scorpions verlängern mit Sean Fischer

​In der vergangenen Saison stieß der 32-jährige Sean Fischer von den Lausitzer Füchsen zu den Hannover Scorpions. Nun hat er seinen Vertrag in Mellendorf verlängert....