Eislöwen gewinnen auch bei den Blue Devils

Eislöwen verlieren mit 0:4 in SchweinfurtEislöwen verlieren mit 0:4 in Schweinfurt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Dresdner Eislöwen können auch das Rückspiel bei den Blue Devils Weiden gewinnen. Allerdings ging es dabei beim Stand von 4:4 ins Penaltyschießen, das die Mannschaft von Jiri Kochta durch Treffer von Richard Richter und Jedrzej Kasperczyk für sich entscheiden konnte. Die Tore in der regulären Spielzeit erzielten Petr Hruby (2), Richard Richter und Pavel Weiß. (Quelle: www.eisloewen.de)

Routinier Martin Heider verlängert um zwei Jahre
Neuzugang aus Hamburg: Marvin Walz wechselt zu den Bayreuth Tigers

​Seit seinem sechsten Lebensjahr jagt Marvin Walz dem Puck hinterher – zunächst in seiner Heimat- und Geburtsstadt Mannheim, später und bis zuletzt dann bei den Croc...

17-jähriger Mauriz Silbermann fest für Defensive eingeplant
Selber Wölfe verlängern mit Nachwuchsjuwel

​Viele Eishockeyinsider bescheinigen ihm eine tolle Eishockeykarriere, für sein junges Alter agiert er schon überaus routiniert und mit seinen 17 Lebensjahren ist se...

Zwei wichtige Stützen in der Verteidigung
Stotz und Jainz verlängern beim ECDC Memmingen

​Mit Martin Jainz und Marc Stotz kann der ECDC Memmingen die nächsten Defensivakteure für die kommende Spielzeit unter Vertrag nehmen. Beide Verteidiger verlängerten...

Schwede belegt zweite Kontingentstelle
Moskitos Essen holen Viktor Lennartsson aus Landshut

​Nachdem die Wohnbau Moskitos Essen in den letzten Wochen einige hoffnungsvolle, junge Talente an sich binden konnten, ist es nun gelungen den zweiten Kontingentspie...

VER besetzt Schlüsselposition
30-jähriger Kanadier Ryan McDonough verstärkt die Selber Wölfe

​Die Telefonrechnung von Henry Thom, dem Trainer der Selber Wölfe, wird diesmal wesentlich höher als gewohnt ausfallen. Grund sind zuletzt unzählig getätigte Telefon...

Publikumsliebling verlängert
Andreas Feuerecker bleibt beim EC Peiting

​Bleibt Publikumsliebling Andreas Feuerecker beim EC Peiting? Das war die quälende Frage der letzten Wochen. Nun ist alles in trockenen Tüchern: Der Verteidiger mit ...