Deggendorfer SC gleicht Oberliga-Finalserie zum 1:1 aus3:1-Erfolg gegen die Tilburg Trappers

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Deggendorfer SC – Tilburg Trappers 3:1 (2:0, 0:0, 1:1)

Play-off-Stand: 1:1

Das erste Ziel, den Niederländern kein schnelles Tor zu gönnen, schafften die Deggendorfer. Im Gegenteil, von Anfang an hieß die Marschroute Offensive und damit kamen die Trappers nicht so richtig zurecht.  Erst in der zwölften Minute fiel das langersehnte Tor der Gastgeber. Der Spieler des Tages, der Kanadier Curtis Leinweber, der letztendlich an allen drei Toren des DSC beteiligt war, setzte eine Vorlage von Schembri zum 1:0 um. Damit war die Marschroute der Gäste über den Haufen geworfen und sie mussten die Initiative ergreifen. Allerdings kam es dazu in den Folgeminuten nicht, denn der DSC bestimmte weiterhin das Spiel und bereits in der 17. Minute hieß es gar 2:0 für den Südmeister, als Leinweber Peleikis bediente und dieser wiederum Torjäger Kyle Gibbons. Dieser traf zum 14. Mal in dieser Play-off-Runde. Entscheidend die Phase zwischen Drittelbeginn und der 23. Spielminute. Erst schickte Schiedsrichter Markus Schütz Deggendorfs René Röthke vom Eis, 40 Sekunden später auch noch Sergej Janzen. Damit hatten die Trappers nahezu 80 Sekunden doppeltes Powerplay, bekamen aber die Scheibe nicht im Kasten von DSC-Keeper Cody Brenner unter. Diese mangelnde Effizienz rächte sich im dritten Drittel, als Curtis Leinweber in der 44. Minute per Alleingang das 3:0 markierte. Zwar konnte Trappers-Defender Kilian van Gorp drei Minuten später  das 1:3 erzielen aber da die gefährlichen niederländischen Scorer alle hautnah gedeckt wurden, blieb es bei dem Spielstand 3:1.

Dominik Ochmann wechselt von Essen nach Lindau. (Foto: Feenstaub Entertainment Sportfotografie/EV Lindau Islanders)
Erster Neuzugang beim EV Lindau
Dominik Ochmann wechselt zu den Islanders

​Die Islanders präsentieren ihren ersten Neuzugang, der 25 Jahre alte Defensivspezialist Dominik Ochmann wechselt zur kommenden Saison von den Moskitos Essen zu den ...

Tomas Rousek bleibt bei den Löwen. (Foto: EHC Waldkraiburg)
„Play-off-Monster“ weiterhin ein Löwen
Tomas Rousek bleibt beim EHC Waldkraiburg

​Der EHC Waldkraiburg kann die nächste Personalie mitteilen. So wird der Tscheche Tomas Rousek, der während der vorigen Saison zu den Löwen gestoßen war und später z...

(Foto: dpa)
Torhüter bleibt in Niederbayern
Max Englbrecht bleibt beim EV Landshut

​Gab Axel Kammerer in der Vorbereitung seinen beiden Torhütern noch exakt dieselbe Spielzeit, um sich zu präsentieren, war Max Englbrecht dann während der Saison der...

Neu am Gysenberg: Moritz Schug. (Foto: Herner EV)
Zuletzt bei den Neuwieder Bären
Moritz Schug ist der vierte Neuzugang beim Herner EV

​Der nächste neue Spieler ist am Gysenberg angekommen. Moritz Schug wird in der kommenden Saison für den Herner EV stürmen. ...

Lukas Steinhauer spielt weiterhin in Grün und Weiß. (Foto: Starbulls Rosenheim)
Goalie bleibt in Rosenheim
Lukas Steinhauer hütet weiterhin das Starbulls-Tor

​Lange wurde unter den Anhängern der Starbulls gezittert und man stellte sich die bange Frage: Bleibt Lukas Steinhauer? Diese kann nun endgültig mit einem klaren „Ja...

(Foto: dpa)
Fünf Spieler gehen
Deggendorfer SC verlängert mit Curtis Leinweber und Dimitrij Litesov

​Bei der außerordentlichen Mitgliederversammlung wurde bekannt, dass Kontingentstürmer Curtis Leinweber für zwei weitere Jahre beim Deggendorfer SC, dem Meister der ...

Oberliga Spielplan Playoffs