"The Big House" in Michigan - Ort der nächsten NHL Winter-Classic. Foto: ThatsHowIRoll on en.wikipedia

Die Toronto Maple Leafs, für dessen Farm-Team die beiden deutschen Akteure Korbinian Holzer und Marcel Müller die Schlittschuhe schnüren, werden Teil des NHL Winter Classic 2013 sein. Dies hat die amerikanische Profi-Liga am heutigen Nachmittag im Rahmen einer Pressekonferenz bekannt gegeben.

Die Maple Leafs werden dabei gegen die Detroit Red Wings antreten. Am 1. Januar treffen die beiden Teams im Michigan Stadium, Ann Arbor, aufeinander. Das Football-Stadion hat ein Fassungsvermögen von über 110.000 Plätzen, wodurch ein neuer Rekord aufgestellt werden könnte. Der aktuelle Rekord wurde ebenfalls im „Big House“ aufgestellt: Zu einem Open-Air-Spiel der Eishockeyteams der University of Michigan und der Michigan State University kamen offiziell 104.173 Fans.

Das Winter-Classic-Spiel wird jedoch nicht das einzige Highlight sein, viel mehr plant die NHL eine ganze „Party-Woche”, die bereits im Dezember diesen Jahres starten wird. So ist für den 27. Dezember bereits das Vor-Geplänkel zwischen den Grand Rapids Griffins und den Toronto Marlies, den beiden Farm-Teams der NHL-Clubs geplant. Des Weiteren stehen neben OHL-Partien auch diverse Ehemaligen- und Junioren-Paarungen auf dem Programm der Liga. Müller und Holzer nahmen in dieser Saison bereits an einem AHL-Open-Air-Spiel in Hamilton teil, wo die heimischen Bulldogs den Marlies mit 2:7 unterlagen. Müller erzielte das zwischenzeitliche 4:1.

Das letzte Winter Classic fand zu Beginn des Jahres vor rund 47.000 Zuschauern in Philadelphia statt, wo das Heimteam, die Flyers, mit 2:3 gegen die New York Rangers unterlag.

Teile diesen Artikel auf: Facebook Twitter Googleplus