Laut TSN: NHL denkt über Gastspiel in Deutschland nach!

von Hockeyweb, Donnerstag 28. Dezember 2017, Lesedauer: ca. 1 Minute

Kommt Leon Draisaitl mit den Edmonton Oilers nach Deutschland? (picture alliance/empic)

Der zuschauerstärkste kanadische Sportsender macht Hoffnung. Fans dürfen von DEB-Star Leon Draisaitl und den Edmonton Oilers träumen.

Eishockey-Fans, aufgepasst! Die NHL denkt im Rahmen ihrer Auslands-Auftritte über ein Gastspiel in Deutschland nach. Dies berichtet der kanadische Sportsender TSN. „Eine Entscheidung soll Ende Januar fallen“, erklärt TSN-Reporter Darren Dreger via Twitter. Und Dreger ergänzt: „Ich habe gehört, dass China, Finnland, Schweden, Deutschland und die Schweiz unter den Ländern sind, die von der NHL und der Players Association für einen Besuch im nächsten Jahr diskutiert werden. Wahrscheinlich mit sechs Mannschaften.“ Drei Länder sollen den Zuschlag bekommen.

Zuletzt gastierte die NHL 2011 in Deutschland als die Buffalo Sabres und Los Angeles Kings in den Multi-Funktions-Arenen Hamburg, Berlin und Mannheim antraten. Diese Städte dürften auch diesmal Top-Favorit sein. Vielleicht also kommen die Edmonton Oilers mit Leon Draisaitl oder Tom Kühnhackl mit den Pittsburgh Penguins zu Besuch. Wäre doch ein absoluter Hammer! Bei Auslands-Partien sorgt die Liga fast immer dafür, dass die nationalen Aushängeschilder in ihrer Heimat auflaufen dürfen. Auch die die Fans in der Schweiz platzen vor Aufregung. Möglich, dass es zum Kracher Nashville Predators gegen die New Jersey Devils kommt. Mit den Nashville-Schweizern Roman Josi, Yannick Weber, Kevin Fiala und den Devils-Stars Nico Hischier und Mirco Mueller. Möglicher Spielort: Bern, die Postfinance-Arena kennen die Ex-SCB-Junioren Josi, Weber und Hischier ja bereits bestens. Auch ein Kandidat: das Zürcher Hallenstadion.     

 

Diese Seite nutzt Cookies.