Eishockey News

Detroit gewinnt Marathonspiel

NHL-Play-Offs: Osgood siegt für Wings - Sharks verlierenNHL-Play-Offs: Osgood siegt für Wings - Sharks verlieren

Den besseren Start in das dritte Spiel um den Stanleycup hatten die Carolina Hurricanes gegen die Detroit Red Wings. In der 15.Minute war es Josef Vasicek, der den Außenseiter mit 1:0 in Front brachte. Im zweiten Abschnitt glichen die Gäste dann aber aus, ohne aber allzu sehr zu überzeugen. Der Russe Igor Larionov besorgte das 1:1 mit seinem dritten Treffer der Playoffs. Im Schlußdrittel waren dann zuerst wieder die Hurricanes an der Reihe. Jeff O´Neill hieß der glückliche Torschütze zum 2:1. Anschließend ließen die Red Wings aber ihre Klasse und Routine aufblitzen und verdienten sich den erneuten Ausgleich. 74 Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit fälschte Torjäger Brett Hull einen Schuß Nicklas Lidströms an Artus Irbe vorbei ins Netz ab. Eine halbe Ewigkeit mußten die Fans danach ausharren, bis endlich die Entscheidung fiel. Die Hurricanes, die bisher in den Playoffs eine sehr starke Bilanz in Overtime hatten, konnten ihren Heimvorteil am Ende aber nicht in einen Erfolg ummünzen. Nur eine von acht Verlängerungen ( gegen Montreal ) verloren sie, ehe sie gestern eine bittere 2:3 Niederlage kassierten. In der 115. Minute schlug Igor Larionov zum zweiten Mal zu. Der mit 41 Jahren älteste Spieler der Liga beendetet die drittlängste Partie in der Finalgeschichte um den Stanleycup mit einem Rückhandschuß. Der zuvor sehr starke Artus Irbe ( 50 Saves ) mußte damit gegen seinen tschechischen Rivalen Hasek ( 41 Saves ) die zweite Pleite in Folge hinnehmen.