Eishockey News

Angespielt Gewinnt den neueste Eishockey Ableger von EA SPORTS

EA SPORTS NHL 18EA SPORTS NHL 18
Lesedauer: ca. 3 Minuten

Wer bereits mit den Vorgängerspielen vertraut ist, wird im diesjährigen Spiel einige kleine, aber feine Verbesserungen entdecken.

Allen voran wurde die KI verbessert und reagiert nun intelligenter und kreativer. Mitspieler und Gegenspieler nutzen Pässe über die Bande, spielen den Puck tief und halten ihre Positionen besser.

Mit Hilfe des neuen ’Defensive Skill Sticks“ hat man jetzt die Möglichkeit, Passwege zu blockieren und so Pucks abzufagen.

In der Offensive dient der Stick dann um vor dem Tor mit neuen Dekes und Schlenzern zum Erfolg zu kommen.

Neben den altbekannten Spielmodi ’Ultimate Team“, Saison- und Playoff-Modus, Be-A-Pro und Versus ist auch die EASHL wieder zu finden. Neu ist, dass man den Spielmodus 3-gegen-3 auswählen kann und so nicht mehr zwangsweise auf die (Un-)fähigkeit der computergesteuerten Mitspieler angewiesen ist.

Im neuen ’Expansion Modus“ hat man die Gelegenheit, ein neues, 32. NHL Team zu erstellen. Nach einem authentischen Expansion Draft, so wie es vor kurzem die Vegas Golden Knights vollzogen haben, tritt man mit seinem neu geschaffenen Team gegen die restliche NHL an. Neben einer neuen Halle, neuen Trikots und Location, kann man auch das Maskottchen nach den eigenen Wünschen gestalten.

Der ’Online Versus Modus“ gestaltet sich im Vergleich zu den Vorgängern vereinfacht. War es vorher nötig, immer eine neue Spieleinladung an einen Freund zu senden, landet man nun automatisch in einer Lobby, ähnlich wie es in FIFA bereits seit Jahren praktiziert wird.

Dort können dann bis zu 12 verschiedene Spieler mit einsteigen und entscheiden ob sie mit oder gegen einen spielen möchten.

Die größte Neuerung und absolutes Suchtpotential ist ’NHL Threes“.

Ein brandneues 3-gegen-3-Eishockeyerlebnis mit härteren Checks, schnellerer Action und mehr Platz für grandiose Spielzüge, spektakuläre Dribblings und noch mehr Tore. ’Threes“ ist von Arcade-Sportspielen inspiriert und online oder offline, im Koop-Modus oder gegeneinander, möglich.

Die Regeln sind individuell einstellbar.  Per Münzwurf wird entschieden wer über Anzahl der Drittel, Torlimit, oder Sieg mit zwei Toren Abstand, bestimmen darf. Money-Pucks sind bei einem Treffer auch mal 3 Punkte wert. Positiv oder Negativ. Es ist also möglich, nach einer 7:0 Führung noch 2:8 zu verlieren. Ein Riesenspaß bei dem der ein oder andere Controller Schaden nehmen könnte. Maskottchen können hier ebenfalls zum Schläger greifen.

Neben den den altbekannten Ligen der NHL, AHL, ECHL und den weiteren Minor Leagues aus Nordamerika ist wieder fast der gesamte europäische Raum vertreten. Zusätzlich zur DEL, der Schweizer-, finnischen-, tschechischen- und schwedischen Liga, ist erstmalig die EBEL im Videospiel zu finden. Alle Teams der Champions Hockey League und der schwedischen 2. Liga ’Allsvenskan“ geben ebenfalls erstmals ihr Debüt in der digitalen Eishockeywelt.

Fazit:

Neben der neuen Menü-Gestaltung wird vor allem Einsteigern der Weg ins Spiel erleichtert. Beim Trainingscamp, bei dem Schiessen, Passen und Deking unter Videoanleitung trainiert werden kann, lernt der ein oder andere erfahrene Spieler noch einen Teil dazu.

’NHL  Threes“ hat absoluten Suchtfaktor, vor allem wenn es gegen Freunde oder Teamkollegen gespielt wird.

Verbesserungspotential gibt es noch bei den den Goalies. Entschärfen sie teilweise 100%-ige Chancen, lassen sie gelegentlich noch so leichte Schüsse passieren. Ganz wie im echten Leben.

Fans der EA SPORTS Franchise werden auch um diesen Titel nicht herumkommen. Also macht jetzt bei unserem Gewinnspiel auf Facebook mit!
Markiert einfach eure/n Freund/in mit dem ihr das Spiel gern zocken würdet. Wir verlosen dann unter allen Personen, welche kommentiert haben, die Spiele. Das Gewinnspiel läuft bis zum 20.09.2017.

Brock Boeser (2.vr) traf doppelt gegen die Penguins. (picture alliance / AP Images)
Erster Sieg nach drei Niederlagen
Edmonton Oilers gewinnen bei den Detroit Red Wings

Durchwachsener Abend aus deutscher Sicht in der NHL: Leon Draisaitl und die Oilers beenden ihre Niederlagenserie, auch Thomas Greiss gewinnt, Arizona und Pittsburgh ...

Tobias Rieder von den Arizona Coyotes hat die 100-Punkte-Marke fest im Blick.
NHL kompakt
Coyotes mit erstem Sieg - Rieder jetzt bei 99 Punkten

Zwölf Spiele gestern Abend in der NHL mit reichlich Action - doch auch abseits der Eisflächen tut sich Einiges: Houston, Quebec City und Seattle drängen in die Liga....

Korbinian Holzer stand beim Sieg seiner Ducks zehn MInuten auf dem Eis.
NHL kompakt
Zehn Tore, 141 Strafminuten - Red Wings fegen die Flames vom Eis

In einem hitzigen Spiel deklassieren die Detroit Red Wings die Calgary Flames, New York gewinnt die Original Six-Battle gegen Chicago - und Korbinian Holzer spielt w...

Leon Draisaitl und seine Edmonton Oilers kommen inmmer besser in Fahrt.
NHL kompakt
8:2 - Oilers deklassieren Vegas

Das Überraschungsteam scheint ein bisschen den Faden verloren zu haben, auch wegen massiver Torhüter-Probleme. Edmonton kommt dagegen immer besser in Schwung. ...

Zum ersten Mal seit 2011 fanden am zurückliegenden Wochenende wieder offizilelle NHL-Meisterschaftsspiele in Europa statt. (Foto: Andreas Hetzler)
Ein Reisebericht zu den Spielen in Stockholm
Ottawa Senators beenden die NHL Global Series mit zwei Siegen

Die Einheimischen staunten nicht schlecht, als sich in der Lobby eines Hotels nahe des Stockholmer Globen rund 25 Fans aus Deutschland, alle in den Trikots ihres Hei...

Brian Boyle (r.) feiert sein erstes Tor nach der Krebsdiagnose.
US-Amerikaner trifft erstmals nach Krebsdiagnose, Kölner der Last-Minute-Matchwinner
Emotionen in der NHL: Brian Boyle weint vor Glück, Leon Draisaitl umjubelt

Große Gefühle beim Spiel der New Jersey Devils gegen die Edmonton Oilers ...