Anaheim gleicht Serie gegen Nashville aus5:3-Erfolg für die Ducks

Jubel bei den Ducks: Anaheim hat die Serie gegen die Nashville Predators ausgeglichen. (Foto: dpa/picture alliance/ZUMA Press)Jubel bei den Ducks: Anaheim hat die Serie gegen die Nashville Predators ausgeglichen. (Foto: dpa/picture alliance/ZUMA Press)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Doch zunächst musste Anaheim einen Schock verkraften. Johansen gelang nach einem prächtigen Konter das 0:1, fantastisch vorbereitet von Arvidsson. Wenige Minuten später gar das 0:2. Im Powerplay stand zwar der Torschütze Neal neben dem Tor von Keeper Gibson, aber es zeigte sich kein Verteidiger von Anaheim für ihn zuständig. Das Ergebnis war das 0:2 und ein sehr leises Stadion. War dies schon die Entscheidung?

Nein, denn Anaheim antwortete zunächst wütend, aber wenig strukturiert, so dass die Verteidigung von Nashville wenig Probleme hatte. Umso überraschender Anschluss, exakt 60 Sekunden vor Drittelende. Sami Vatanen ließ einen Kracher aus nächster Entfernung los und gegen den war Rinne im Tor von Nashville chancenlos.

Dieses Tor gab Anaheim neue Kraft und Motivation und die wirkte sich bereits in der ersten Minute im zweiten Drittel aus. Silfverberg konnte einen Querpass von Rakell zum Ausgleich nutzen. Übrigens von der gleichen Stelle, von der 15 Minuten zuvor Neal getroffen hatte. Jetzt war die Partie wieder ausgeglichen, aber Anaheim brachte seinen Gegner wieder ins Spiel. Ins der 33. Minute wurde ein Rückpass eines Angreifers von Anaheim zu einer direkten Vorlage für Arvidsson, der einen Bauerntrick versuchte, an Gibson scheiterte aber den Abpraller nutzte schließlich Forsberg zur erneuten Führung für die Predators. Die Ducks schienen jedoch zum Wohlwollen des eigenen Publikums wenig geschockt. Sie antworteten sofort und hatten Glück, dass bei einer turbulenten Situation im Torraum der Predators die Scheibe für eine Sekunde, deutlich von den TV-Kameras sichtbar, die Torlinie überschritten hatte. Als Torschütze wurde dabei Ondrej Kase  ausgemacht, der damit zu seinem ersten Play-off-Tor kam. Und das Glück lachte den Ducks weiterhin zu. In der 38. Minute kam Ritchie aus sehr ungünstigem Winkel zum Schuss, hätte vermutlich auch über das Tor geschossen, aber die Scheibe striff den Helm von Keeper Rinne und von dort flog sie direkt ins Tor. Jetzt tobte das Publikum, hoffte auf eine schnelle endgültige Entscheidung.

Diese ließ jedoch lange auf sich warten. In der 55. Minute wäre fast der Ausgleich gefallen, als Nashville im Powerplay zwei Topmöglichkeiten durch Neal und Forsberg hatte, aber an Anaheims Keeper Gibson, der quer im Tor lag, und an der Defensive der Ducks scheiterte. Predators-Coach Laviolette nahm, logisch, seinen Keeper heraus und scheiterte. Antoine Vermette machte mit dem 5:3 den Sack zu und somit geht es am 16. Mai in Nashville darum, wer mit seinem zweiten Sieg den Druck wieder erhöhen kann.

Tore: 0:1 (4:18) Johansen (Arvidsson, Josi), 0:2 (8:32) Neal (Johansen, Ekholm), 1:2 (19:00) Vatanen (Getzlaf, Kesler/5-4), 2:2 (20:39) Silfverberg (Rakell, Fowler), 2:3 (27:59) Forsberg (Arvidsson), 3:3 (30:41) Kase (Theodore, Manson), 4:3 (37:07) Ritchie( Getzlaf, Montour), 5:3 (59:16) Vermette (Getzlaf, Fowler/ENG).

Rick Nash muss mit den Boston Bruins über die volle Distanz von sieben Spielen gehen.
NHL: Play-offs kompakt
Capitals in der nächsten Runde, Bruins müssen über volle Distanz gehen

Die Washington Capitals gewinnen vier Spiele in Folge gegen die Columbus Blue Jackets und treffen nun auf die Pittsburgh Penguins. Die Toronto Maple Leafs schaffen ...

Jake Guentzel (Mitte) erzielte vier Tore für die Pittsburgh Penguins. (Foto: dpa)
Jake Guentzel trifft viermal
Pittsburgh Penguins und Nashville Predators ziehen in die nächste Runde ein

​Jake Guentzel legte mit seiner historischen Vier-Tore-Gala den Grundstein zum entscheidenden 8:5-Sieg der Pittsburgh Penguins. Auch die Nashville Predators lassen b...

Nicklas Bäckström war der Held des Abends in Spiel 5 der Washington Capitals gegen die Blue Jackets.
NHL: Play-offs kompakt
Tampa Bay Lightning eine Runde weiter, Washington Capitals mit erstem Heimsieg

Die Bolts schickten die New Jersey Devils in den Urlaub, die Toronto Maple Leafs landen einen wichtigen Auswärtssieg bei den Boston Bruins – und Nicklas Bäckström is...

Die Flyers gewannen in Pittsburgh und bringen die Serie nochmals nach Philadelphia.
NHL: Play-offs kompakt
Flyers gewinnen in Pittsburgh, Winnipeg schickt Minnesota in den Urlaub

Alle drei Serien, die in der vergangenen Nacht gespielt wurden, standen bei 3:1. Während die Pittsburgh Penguins und die Nashville Predators die Entscheidung verpass...

Brad Marchand (Nr. 63, vorne) traf auf Zuspiel von David Pastrnak (Nr. 88, hinten) zur Führung für die Bruins.
NHL: Play-offs kompakt
Washington Capitals und Boston Bruins gewinnen auswärts

Während die Capitals ihre Serie gegen die Columbus Blue Jackets ausglichen, können die Boston Bruins bereits morgen Nacht den Einzug in die nächste Runde perfekt mac...

Tobias Rieder hatte mit seinen Los Angeles Kings keine Chance gegen die bärenstarken Vegas Golden Knights.
NHL: Stanley Cup Play-offs kompakt
Stoßen Tobias Rieder und Korbinian Holzer zur Nationalmannschaft?

In der erstern Play-off-Runde der NHL sind bereits einige Entscheidungen gefallen - möglicherweise mit Auswirkungen auf den deutschen WM-Kader....

Leon Draisaitl im Trikot der Edmonton Oilers. (Foto: dpa/picture alliance)
NHL-Playoffs 2018 im Livestream – Eishockey live und kostenlos!

Pünktlich zum Start der Stanley Cup Playoffs verraten wird dir bei welchem Anbieter du kostenlos die NHL-Playoffs im Livestream verfolgen kannst. ...