Eishockey News

Neusser EV holt Boris Ackermann und Frank LeonhardtZwei Trainerverpflichtungen

Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 40-jährige Boris Ackermann ist in Neuss kein Unbekannter. In den Jahren 2006 bis 2009 sowie 2011 bis 2013 trug er als Verteidiger das Trikot des Neusser EV. Zu Beginn seiner Laufbahn spielte er für den Zweitligisten EC Bad Nauheim. Seine weiteren Stationen waren Frankfurt, Trier, Bergisch Gladbach und Troisdorf. In seinen 265 Spielen konnte er 51 Tore und 61 Vorlagen verbuchen. Er ist als harter Arbeiter auf dem Eis bekannt und verlangt dieses auch von seinem Team. Seit dem Jahr 2014 hat er seinen Platz getauscht und steht jetzt hinter der Bande. Der NEV ist nach dem Kölner EC 1b seine zweite Trainerstation. Mit dem Sieg im Auswärtsspiel in Soest feierte er den ersten Erfolg mit der Mannschaft, die er kommissarisch coachte. Seit dieser Woche leitet er das Training der Mannschaft.

Auch bei der U19-Mannschaft ist die Trainerfrage geklärt. Der 51-jährige Frank Leonhardt steht nun als neuer Trainer in der Verantwortung. Er stand in seiner aktiven Zeit als Stürmer beim EHC Neuwied unter Vertrag. In der Saison 2015/16 war er Co-Trainer der DNL-Mannschaft der Kölner Junghaie.