Eishockey News

Schönheider Wölfe vor erstem DoppelwochenendeDuelle mit Berlin Blues und Bad Muskau

Lesedauer: ca. 1 Minute

Nur einen Tag später, am Sonntag, 19. November, um 16 Uhr heißt der Gegner dann Bad Muskau Bombers, der seine Heimspiele in Weißwasser austrägt und bisher stets mit achtbaren Ergebnissen gegen die Topteams der Liga auf sich aufmerksam machte. So konnte Niesky nur“3:1 gewinnen und ebenso knapp war es am letzten Sonntag, als FASS Berlin beim 5:2-Erfolg doch einige Mühe hatte.

Personell entspannt sich die Situation bei den Wölfen etwas. Zwar wird Danny Reimann nach seiner Verletzung beim Spiel in Berlin die kommenden Wochen ausfallen und auch Florian Richter wird am Wochenende wieder berufsbedingt fehlen, doch werden aller Voraussicht nach Christoph Rogenz, Vincent Wolf und auch der zuletzt gesperrte Jannik-Noah Grätke wieder ins Team stoßen. „Wir müssen den Trend, welchen wir seit dem Meisterschaftsbeginn vollziehen, weiter fortsetzen. Außer in Jonsdorf, haben wir bisher nur gegen Teams gespielt, welche sich selbst als Kandidaten für die vier Play-off-Plätze sehen und um diese Plätze werden auch wir bei den nächsten Hürden Berlin Blues und Bad Muskau Bombers kämpfen“, gibt Wölfe-Coach Sven Schröder die Marschrichtung vor.