Eishockey News

Salzgitter Icefighters zu Gast in der HansestadtAuswärts zum HSV

(Foto: Verein)(Foto: Verein)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Hansestadt Hamburg wird das Ziel sein, und der Zweck der Reise könnte schwieriger nicht sein,denn Punkte von der Elbe zu entführen ist derzeit alles andere als ein leichtes Unterfangen.

Zum einen ist der Zeitpunkt problematisch, da bei solchen Begegnungen am Sonntagabend nicht selten Spieler fehlen, die am kommenden Morgen den wichtigeren Weg zur Arbeit antreten müssen. Andererseits ist da die Tatsache, dass der ungeschlagene Tabellenführer und amtierende Meister auf die Icefighters wartet. Der Favorit auf den Titel, so darf man den Hamburger SV nach dem Sieg im Spitzenspiel jüngst gegen Bremen durchaus nennen, wird keine leichte Hürde für die Mannen von Radek Vit sein. In der ersten Partie der Saison entführte der Vorjahresmeister die Punkte aus Salzgitter in einem packenden Spiel mit 5:3. Hierfür möchte man sich naturgemäß gerne revanchieren.

Gegen den HSV werden Steven Heckmann und Nils Blankschyn wieder zum Einsatz kommen, dagegen wird Maik Gatzka länger ausfallen. Unter der Woche konnten Kirill Borisov und Lukas Pfaffinger wegen Krankheit nicht trainieren und wohl am Wochenende nicht spielen, ansonsten kann das Trainerdou Vit/Pelikan auf den restlichen Kader zugreifen. Das Spiel beginnt in Hamburg-Stellingen am Sonntag, 3. Dezember, um 18.30 Uhr.