Eishockey News

Salzgitter Icefighters gastieren beim AECNach dem Debakel nach Adendorf

(Foto: Verein)(Foto: Verein)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Bereits am Freitag (20 Uhr) müssen die Salzgitteraner die Reise in den Norden antreten. Und die Vorzeichen sind alles andere als günstig. Zum einen weil eben die ersten beiden Punktspiele verloren wurden, und zum anderen weil die Gastgeber auf den ersten Einsatz der Saison brennen.

Ohnehin haben die Heidschnucken fast schon in gewohnter Manier aufgerüstet. Acht personelle Veränderungen wurden dort verzeichnet. Und neben Lukas Engel, der von der Humboldtallee wieder Richtung Lüneburg zurückgewechselt ist, wurden auch beide Kontingentstellen durch US-Amerikaner besetzt. Somit möchte man in der Heide dieses Jahr nach drei vergeblichen Anläufen endlich den Titel des Meisters sein eigen nennen.

Jedoch haben die Jungs von Radek Vit etwas dagegen, und trotz der bisher mehr als enttäuschenden Resultate ist dort durchaus etwas zu holen, in der Vergangenheit konnte beim AEC des Öfteren gepunktet werden. Personell fällt Stürmer Lucas Häufler wohl längerfristig aus und auf der Torwartposition steht Niklas Weikamp am Wochenende wegen Krankheit nicht zur Verfügung. Dazu werden aus beruflichen Gründen Viktor Aust und Christian Pelikan die Reise nach Adendorf nicht mit antreten können.