Eishockey News

Heimauftakt für den EC Nordhorn Adendorfer EC erster Gegner in der Grafschaft

(Foto: Nicole Bardenhorst / EC Nordhorn)(Foto: Nicole Bardenhorst / EC Nordhorn)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Adendorfer EC ist in Nordhorn ein alter Bekannter – auch gegen die erste Mannschaft haben die Vechtestädter bereits einige Partien in der Vergangenheit absolviert. Die Heidschnucken aus Adendorf sind bisher durchwachsen in die Liga gestartet: Einem 5:1-Sieg gegen Salzgitter folgte eine 3:6-Niederlage gegen die Weserstars aus Bremen. Topscorer ist Matthias Oertel mit 40 Punkten (11 Tore und 29 Assists) in der vergangenen Saison, selbst lange Zeit als Spieler beim Hamburger SV und den Crocodiles Hamburg gewesen.

Die Kontingentstellen werden in diesem Jahr von Scott Dorion aus der kanadischen GMHL sowie Thomas Stuart-Dant besetzt. Beide spielen ihre erste Saison auf deutschem Eis. Mit im Boot ist auch weiterhin der Ukrainer Vadim Kulabukhov, der bereits in seine zehnte Saison in Adendorf geht.

ECN-Trainer Heiko Niere kann bis zum Spielbeginn auf immerhin zwei Wochen Eistraining zurückblicken. Zuletzt zeigte seine Mannschaft im Spiel gegen den Hamburger SV nach nur Woche Vorbereitungszeit große Qualitäten und lieferte dem Meister einen harten Kampf. Nun sollen weitere Stellschrauben angezogen und Spielzüge verfeinert werden – damit bei der Heimpremiere am Samstag auch hoffentlich die ersten Punkte eingefahren werden können.

Das Spiel beginnt am Samstag, 28. Oktober, um 19 Uhr in der Eissporthalle Nordhorn. Von 14 bis 17.30 Uhr haben zudem alle Besucher die Chance, kostenlos die Eisfläche zu nutzen – dabei ist die Pistenbar geöffnet.