Eishockey News

Hamburger SV zu Gast in NordhornRegionalliga-Rückspiel am Sonntag

ECN-Spieler Alexander Zimmermann. (Foto: Nicole Bardenhorst/EC Nordhorn)ECN-Spieler Alexander Zimmermann. (Foto: Nicole Bardenhorst/EC Nordhorn)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Elbstädter haben erst zwei Partien absolviert, zum Auftakt schlugen sie die Nordhorner mit 7:3 in eigener Halle. Auch Salzgitter unterlag deutlich mit 3:5 – obwohl sie vorher noch mit 3:0 in Führung gingen. Der Regionalliga-Nord-Meister aus der letzten Saison baut vor allem auf seine Reihe um die Topscorer Jannik Höffgen und Pascal Heitmann. Beide führen mit je sieben Punkten die interne Scoringliste an und sind entsprechend fix unterwegs. Vor der Begegnung am Sonntag haben die Hamburger am Freitagabend den Adendorfer EC zu Gast und hoffen natürlich, aus dieser Partie entsprechend Schwung mitzunehmen.

Der ECN musste ohne Vorbereitung in die Saison starten und konnte gerade in den ersten beiden Begegnungen überzeugen – als Aufsteiger befindet sich das Team von Trainer Heiko Niere in einer schwierigen Position, nach der Niederlage gegen Salzgitter am letzten Wochenende hofft man noch immer auf die ersten Punkte in der neuen Liga.

Verzichten muss Niere am Sonntag auf Neuzugang Micah Anderson (Spielsperre), Alexander Paul (Schulterverletzung gegen Salzgitter), den Langzeit-Verletzten Lars Schellerhoff und Urgestein Patrick Kaminski.