Eishockey News

EC Nordhorn besetzt zweite KontingentstelleMikhail Berezhnoi stürmt weiter an der Vechte

(Foto: Verein)(Foto: Verein)

Vor seinem Wechsel nach Deutschland lief Mikhail für Metallurg Schlobin in der weißrussischen Extraliga auf. Insgesamt kommt der Linksschütze in 151 Extraliga-Spielen auf 113 Punkte (47 Tore, 66 Vorlagen), in seinem Premierenjahr in Deutschland legte er in 13 Spielen ganze 28 Punkte (19 Tore, 9 Vorlagen) nach.

Der torgefährliche Stürmer hat sich in Nordhorn gut eingelebt und fühlt sich sichtlich wohl — entsprechend wird sein Einsatz auf und abseits des Eises gewürdigt. In der kommenden Regionalliga-Saison zählt man beim EC Nordhorn auf die Nummer 57, eine treffsicherer Abschluss ist in der starken Liga dringend vonnöten. Gemeinsam mit J.J. Kalawarny besetzt Berezhnoi die pro Spiel erlaubten zwei Kontingentstellen, schon im letzten Jahr bildete das Duo eine gute Kombination auf dem Eis.