Jonas Steinmann bleibt bei den Erding GladiatorsYoungster wurde Spieler des Jahres

Jonas Steinmann überzeugte die Fans der Erding Gladiators. (Foto: Wolfgang Krzizok)Jonas Steinmann überzeugte die Fans der Erding Gladiators. (Foto: Wolfgang Krzizok)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Für den 19-Jährigen war es die erste komplette Spielzeit im Herrenbereich. Davor war der gebürtige Erdinger zwei Jahre lang Stammtorwart im DNL-Team bei den Starbulls Rosenheim. Viele waren skeptisch, ob Steinmann das Können habe, um in der Bayernliga zu bestehen.

Doch Trainer Thomas Vogl brachte dem damals 18-Jährigen uneingeschränktes Vertrauen entgegen, das dieser nach anfangs schwankenden Leistungen zurückzahlte. Am Ende entwickelte er sich zu einem bärenstarken Rückhalt im Team der Gladiators. Die Fans honorierten Steinmanns starke Saison mit der Wahl zum Spieler des Jahres.

Planungen beim HC Landsberg
Dennis Sturm und Florian Reicheneder bleiben Riverkings

​Nach der erfolgreichen Mitgliederversammlung und den damit verbunden Neuwahlen des Präsidiums arbeiten die Riverkings weiter an den Planungen zur neuen Saison. Nebe...

Erster Neuzugang für die Eishackler
Martin Andrä schließt sich dem TSV Peißenberg an

​Mit Martin Andrä kommt ein körperlich robuster, technisch versierter und laufstarker Stürmer aus der Oberliga zurück zu seinem Heimatverein TSV Peißenberg. Der 27-j...

Verteidiger kommt aus Buchloe
Maximilian Dropmann wechselt zum EV Füssen

​Verstärkung für die Defensive: Vom Bayernliga-Absteiger ESV Buchloe wechselt Verteidiger Maximilian Dropmann zum EV Füssen. Der 25-Jährige ist nicht nur im besten E...

Abwehr fast komplett
Mitternacht und Lorenz bleiben bei den Erding Gladiators

​Die Abwehr der Erding Gladiators ist jetzt fast komplett. Mit Rudi Lorenz und Christian Mitternacht haben die Verteidiger fünf und sechs beim Bayernligisten für die...

Ulmer Team nimmt Form an
Drei Devils bleiben, fünf kommen neu dazu

​Bei den Devils Ulm/Neu-Ulm geht es weiter Schlag auf Schlag und die neue Mannschaft nimmt immer bessere Konturen an. Dabei stehen die ersten Neuzugänge bereits fest...