Alexander Reichelmeir und Marc Weigant bleiben beim ESV BuchloeTorwart und Stürmer verlängern

Marc Weigant bleibt bei den Pirates. (Foto: ESV Buchloe)Marc Weigant bleibt bei den Pirates. (Foto: ESV Buchloe)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Keeper Alexander Reichelmeir kam dabei – wie auch Alexander Krafczyk – 2016 in die Gennachstadt. Zuvor waren beide gemeinsam beim damaligen Ligarivalen in Memmingen aktiv gewesen. Der 29-Jährige Schlussmann war bei den Indians ganze fünf Spielzeiten im Tor gestanden, nachdem er zuvor bei seinem Jugendverein Landsberg auch schon in der Oberliga in jungen Jahren Spielpraxis sammeln konnte. In den vergangenen beiden Jahren bei den Freibeutern teilte sich der Familienvater dann gemeinsam mit Daniel Blankenburg die Position im Tor und absolvierte in der abgelaufenen Spielzeit 17 Partien.

Marc Weigant dagegen gehört inzwischen fast schon zum festen Inventar des ESV. Immerhin geht der Stürmer mittlerweile in sein achtes Jahr bei den Rot-Weißen, nachdem er 2011 damals gemeinsam mit seinem Bruder Patrick vom ESV Königsbrunn nach Buchloe gewechselt war. Während Patrick den Verein 2015 in Richtung Memmingen verließ, blieb Marc Weigant den Piraten weiter treu. In der vergangenen Runde absolvierte der 31-Jährige alle 40 Partien und war mit 15 Toren und 21 Vorlagen viertbester Scorer seiner Mannschaft. Auch in den Jahren zuvor gehörte Weigant immer zu den beständigsten Punktesammlern und soll daher auch im kommenden Winter wieder für die nötige Gefahr vor dem gegnerischen Tor sorgen. Ein Wiedersehen könnte es dabei in der nächsten Saison im Übrigen mit seinem Bruder geben, der mittlerweile beim Landesligisten Kempten unter Vertrag steht und somit voraussichtlich in der bevorstehenden Runde auch Gegner des ESVB sein wird.

Neben den beiden Verlängerungen werden aber auch zwei Spieler den Verein verlassen. Verteidiger Max Dropmann, der in den letzten vier Jahren über 100 Partien für die Buchloer in der Bayernliga bestritten hat, schließt sich dem Ostallgäuer Nachbarn EV Füssen an. Und auch der oben bereits genannte Tormann Daniel Blankenburg wird den Piraten nach drei Spielzeiten im ESV-Dress nicht mehr zur Verfügung stehen. Er wechselt zum Bayernligisten EA Schongau.

Derbys, Bayernligisten und Vizemeister der Regionalliga Ost
Testprogramm der Haßfurt Hawks steht

​In der Vorbereitung werden die Weichen für die anstehende Spielzeit geschaffen. Aus diesem Grund werden die Haßfurt Hawks ausschließlich gegen Mannschaften aus dem ...

Marcus Kring kommt aus Königsbrunn zum HC Landsberg
Christoph Schedlbauer bleibt Torhüter der Riverkings

​Christoph Schedlbauer und Marcus Kring werden in der kommenden Saison das Tor des HC Landsberg Riverkings hüten. ...

Viel Erfahrung in der Verteidigung
Lubos Velebny bleibt beim EV Füssen

​Die Abwehrabteilung des EV Füssen nimmt langsam Gestalt an. Lubos Velebny geht in seine dritte Spielzeit am Kobelhang, und wird mit seinem großen Erfahrungsschatz s...

Clemens Ritschel ist die neue Nummer 1
Passau Black Hawks holen Torhüter aus der DEL2

​Das Warten der Fans, wer die neue Nummer 1 im Tor der Passau Black Hawks wird, hat ein Ende. Neu im Team ist Clemens Ritschel, der von den Eispiraten Crimmitschau a...

EAS-Kapitän Bastian Klein muß berufsbedingt kürzer treten
Markus Jänichen und Mathias Schuster bleiben bei den Mammuts

​Kurz vor dem Start der letzten Saison kam Markus Jänichen zur EA Schongau und zeigte gerade in der Bayernliga-Hauptrunde, wie wertvoll er für das Team ist. ...