Wölfe wollen gegen Bombers zurück in die SpurSchönheide spielt gegen Bad Muskau

Lesedauer: ca. 1 Minute

Leicht wird dieses Unterfangen allerdings nicht, denn vor zwei Wochen beim Spiel in Weißwasser gegen eben jene Bombers fiel die Entscheidung beim 7:4-Auswärtssieg erst in der letzten Viertelstunde zu Gunsten der Wölfe.

Unter der Woche herrschte zudem eine ziemlich angespannte Personalsituation im Team von Coach Sven Schröder, wonach zum Dienstagstraining lediglich zehn Feldspieler einsatzfähig waren. Heißt, insgesamt sechs Akteure haben verletzungs-, krankheits- oder berufsbedingt gefehlt. Für das Spiel gegen Bad Muskau gibt es jedoch Hoffnung, dass sich die Situation etwas entspannt. Weiter fehlen wird aber definitiv Danny Reimann, welcher nach wie vor an einer Schulterverletzung laboriert. Egal, mit welcher Mannschaftsaufstellung die Wölfe auch antreten, am Samstag im Wolfsbau zählt nur eins, nach den zwei engen Heimspielen gegen die Hauptstadtteams FASS und Blues, soll für die Fans im heimischen Wolfsbau ein Drei-Punkte-Sieg erkämpft werden. Dafür müssen die Wölfe mit Zielstrebigkeit, Leidenschaft und Tempo wieder richtig Gas geben.