Eishockey News

Finnland holt Bronze in Sotschi5:0-Sieg im kleinen Finale gegen die USA

Finnland holt Bronze in SotschiFinnland holt Bronze in Sotschi

Dabei brachten es die US-Boys fertig, die besser spielten, als es das Ergebnis aussagt, gleich zwei Penaltys vergeben. Patrick Kane hätte durch den ersten Strafschuss in der 14. Minute die Führung für die Amerikaner besorgen können, scheiterte aber ebenso wie in der 27. Minute nach einem Foul von Leo Komarov. Zuvor ging Suomi durch einen Doppelschlag innerhalb von nur elf Sekunden in der 22. Minute durch Teemu Selänne und Jussi Jokinen mit 2:0 in Führung. Diese Effektivität zeichnete die Finnen auch im Schlussdrittel aus. Juuso Hietanen (47.), Teemu Selänne (50., Überzahl) und Olli Maata (54., Überzahl) sorgten endgültig für Olympiafrust beim Silbermedaillengewinner von Vancouver. Den Shutout sicherte sich Finnlands Goalie Tuukka Rask.

Für Finnland, das 1988 und 2006 Silber gewonnen hatte, war es nach 1994, 1998 und 2010 die vierte Bronzemedaille bei Olympischen Spielen.