Eishockey News

2:8! Deutschland unterliegt Russland deutlichDeutschland-Cup kompakt

Das deutsche Team – hier mit Maximilian Kammerer – begann gut, verlor dann aber deutlich das Auftaktspiel um den Deutschland-Cup 2017 gegen Russland. (Foto: Bianca Ebenhöch)Das deutsche Team – hier mit Maximilian Kammerer – begann gut, verlor dann aber deutlich das Auftaktspiel um den Deutschland-Cup 2017 gegen Russland. (Foto: Bianca Ebenhöch)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Deutschland – Russland 2:8 (1:1, 1:4, 0:3)

In der siebten Minute brachte Artyom Fyodorov die Russen mit 1:0 in Führung – doch Deutschland bot eine gute Leistung. In der 14. Minute sorgte Daniel Pietta für den Ausgleich. Und tatsächlich gelang dem DEB-Team die Führung. In der 22. Minute nutzte Brent Raedeke ein Powerplay zum 2:1 (22.). Die Gastgeber waren gut in der Partie – verloren dann aber gegen die technisch und läuferisch besseren Russen die Ordnung. Evgeny Ketov glich frei am rechten Pfosten stehend aus (32.). Nur 62 Sekunden später traf Konstantin Okulov zum 3:2 – als die deutsche Defensive komplett die Übersicht verloren hatte. Bitter: Bei der Abwehraktion verletzte sich Torhüter Dennis Endras, sodass Timo Pielmeier  ins Spiel kam (34.). Zügig ging es weiter: Per Nachschuss in Überzahl erhöhte Dmitry Kagarlitsky auf 4:2 (37.), ehe Mikhail Naumenkov ein doppeltes Powerplay zum 5:2 ausnutzte. Damit hatten die Russen innerhalb von etwas mehr als sechs Minuten viermal getroffen. Sehr schön war das 6:2 der Russen durch Sergei Shumakov, der eine schnelle Kombination abschloss (52.). Ilya Mikheyev stellte auf 7:2 (53.) im Nachschuss – beim vorausausgehenden Alleingang wurde ein Penalty gegen Deutschland angezeigt, der durch das Tor entfiel. Das 8:2 von Evgeny Ketov (58.) rutschte Pielmeier durch die Beine ins Netz. Strafen: Deutschland 10, Russland 6. Zuschauer: 5050.

USA – Slowakei 1:2 (0:1, 0:1, 1:0)

Die „US-Europa-Auswahl“ musste sich zum Auftakt der Slowakei geschlagen geben. Der Weltmeister von 2002 ging in der sechsten Minute durch Patrik Lamper in Führung, die Marek Hovorka in der 27. Minute auf 2:0 ausbaute. Erst sechseinhalb Minute vor Ende erzielten die Amerikaner den Anschlusstreffer durch Bobby Sanguinetti vom HC Lugano. Das Tatra-Team verteidigte den Vorsprung aber bis zum Ende. Strafen: USA 4, Slowakei 2. Zuschauer: 4220.

Am Samstag trifft Deutschland um 16 Uhr auf die Slowakei. Um 19.30 Uhr folgt die Partie zwischen Russland und den USA.

Auch ohne die erste Garde bärenstark: die russische Eishockey-Nationalmannschaft. (Foto: Bianca Ebenhöch)
Russland völlig souverän beim Deutschland-Cup
Das Phänomen Sbornaja

Dass das russische Team bei jedem Turnier immer ein Wörtchen um den Titel mitreden kann, ist hinlänglich bekannt. Doch auch mit der zweiten und sogar dritten Garde m...

Am Sonntag konnte die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft einen 5:1-Sieg gegen die USA bejubeln. (Foto: Bianca Ebenhöch)
Deutschland-Cup kompakt
5:1 gegen die USA! Deutschland holt sich Rang drei

Endlich hat es auch mal vorne geklappt: Die Deutschland hat sich im letzten Spiel des Turniers um den Deutschland-Cup mit 5:1 (1:0, 3:1, 1:0) gegen die USA durchgese...

DEB-Präsident Franz Reindl zeigt sich mit der Organisation des Deutschland-Cups in Augsburg zufrieden. (Foto: Bianca Ebenhöch)
DEB-Präsident zieht Fazit zum Deutschland-Cup
Franz Reindl: „Ein nahezu perfektes Turnier“

Bereits zum dritten Mal in Folge fand der mittlerweile prestigeträchtige Deutschland-Cup in Augsburg statt. Von anfänglichen Schwierigkeiten entwickelte sich das Tur...

Russland hat zum fünften Mal den Deutschland-Cup gewonnen. (Foto: Bianca Ebenhöch)
Deutschland-Cup kompakt
Russland gewinnt den Deutschland-Cup

Die fünfte Teilnahme, der fünfte Turniersieg: Russland hat sich durch einen 4:2 (1:0, 2:2, 1:0)-Erfolg gegen die Slowakei im Duell der beiden zuvor verlustpunktfrei...

Auch in der aktuellen Besetzung waren die Russen zu stark für Deutschland - aber werden die KHL-Spieler in Pyeongchang überhaupt dabei sein? (Foto: Bianca Ebenhöch)
Schwelender Konflikt sorgt für Gesprächsstoff
Fast ohne Russland zu den Olympischen Spielen?

Ganz so schlimm ist es nicht, doch den Russen werden einige Stammkräfte bei den anstehenden Olympischen Spielen fehlen. Die NHL hatte bereits im April verkündet für ...

Die Russen haben auch ihr zweites Turnierspiel beim Deutschland-Cup gewonnen. (Foto: Bianca Ebenhöch)
Deutschland-Cup kompakt
Russen drehen Rückstand gegen die USA

Die Russen können beim Deutschland-Cup offenbar nicht verlieren. Bei ihrer nun fünften Teilnahme hat die Sbornaja nach dem 8:2 gegen Deutschland auch die USA mit 5:2...