Eishockey News

Pokalwettbewerb geht weiter - CHL-Start bestätigt

DEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in MannheimDEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in Mannheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Im Rahmen der heutigen Gesellschafterversammlung der Deutschen Eishockey-Liga in Berlin haben die Vertreter der 15 DEL-Club die Fortführung des Deutschen Eishockey-Pokals in der Saison 2008/09 befürwortet.

Die DEL stimmt dem Reformmodus zu, der mit der Sportkommission der Eishockey-Spielbetriebsgesellschaft (ESBG) erarbeitet wurde. Demnach wird es acht Vorrundenturniere mit je vier Mannschaften an ESBG-Standorten geben. Die acht Gruppensieger, die in der Zeit der Saison-Vorbereitungsphase ermittelt werden, qualifizieren sich für das Viertelfinale.

Darüber hinaus haben die Gesellschafter beschlossen, dass die qualifizierten DEL-Clubs an der Champions Hockey League (CHL) der IIHF teilnehmen werden, mahnten aber Nachbesserungsbedarf an. Startberechtigt ist der Deutsche Meister; der Hauprundensieger, also die Sinupret Ice Tigers, werden zuvor ein Qualifikationsturnier bestreiten.