Eishockey News

Die ersten Spieltage der CHLSpielplan veröffentlicht

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 3 Minuten

Hier die Termine aller Gruppen:

1. Spieltag

Donnerstag, 24. August
17:00 E Bili Tygri Liberec – Växjo Lakers
18:30 H Frölunda Indians – ZSC Lions
19:45 E HC Davos – Cardiff Devils
18:30 D HV 71 Jönköping – Adler Mannheim
19:00 B KalPa Kuopio – Malmö Redhawks (18:00 CEST)
20:30 H Gap Rapaces – Klagenfurter AC
17:00 F Mountfield HK – TPS Turku
19:45 F SC Bern – Nottingham Panthers
19:30 B Stavanger Oilers – Kometa Brno

Freitag, 25. August
19:00 G Brynäs IF – IFK Helsinki
18:00 A Grizzlys Wolfsburg – Banska Bystrica
18:00 D Ocelari Trinec – Esbjerg Energy
19:00 C Neman Grodno – Vienna Capitals (18:00 CEST)
19:00 C JYP Jyvaskyla – EV Zug (18:00 CEST)
19:00 G EHC Red Bull München – Cracovia Krakau
19:30 A Red Bull Salzburg – Tappara Tampere

2. Spieltag

Samstag, 26. August
15:30 E Bili Tygri Liberec – Cardiff Devils
15:00 H Frölunda Indians – Klagenfurter AC
19:45 E HC Davos – Växjo Lakers
19:00 B KalPa Kuopio – Kometa Brno (18:00 CEST)
15:00 H Gap Rapaces – ZSC Lions
18:00 F Mountfield HK – Nottingham Panthers
19:45 F SC Bern – TPS Turku
18:00 B Stavanger Oilers – Malmö Redhawks

Sonntag, 27. August
14:30 G Brynäs IF – Cracovia Krakau
18:00 A Grizzlys Wolfsburg – Tappara Tampere
14:00 D Ocelari Trinec – Adler Mannheim
19:00 C Neman Grodno – EV Zug (18:00 CEST)
14:30 D HV 71 Jönköping – Esbjerg Energy
19:00 C JYP Jyvaskyla – Vienna Capitals (18:00 CEST)
18:00 G EHC Red Bull München – IFK Helsinki
19:30 A Red Bull Salzburg – Banska Bystrica

3. Spieltag

Donnerstag, 31. August
19:30 D Adler Mannheim – Ocelari Trinec
19:00 D Esbjerg Energy – HV 71 Jönköping
19:45 C EV Zug – Neman Grodno
18:00 B Kometa Brno – KalPa Kuopio
18:30 B Malmö Redhawks – Stavanger Oilers
19:00 F Nottingham Panthers – Mountfield HK
19:00 F TPS Turku – SC Bern (18:00 CEST)
19:30 C Vienna Capitals – JYP Jyvaskyla
18:30 E Växjo Lakers – HC Davos
19:45 H ZSC Lions – Gap Rapaces
19:30 H Klagenfurter AC – Frölunda Indians
19:00 E Cardiff Devils – Bili Tygri Liberec (20:00 CEST)

Freitag, 1. September
19:00 G Cracovia Krakau – EHC Red Bull München
18:00 A Banska Bystrica – Grizzlys Wolfsburg
19:00 G IFK Helsinki – Brynäs IF (18:00 CEST)
19:00 A Tappara Tampere – Red Bull Salzburg (18:00 CEST)

4. Spieltag

Samstag, 2. September
17:30 D Adler Mannheim – HV 71 Jönköping
19:00 B Esbjerg Energy – Ocelari Trinec
17:00 C EV Zug – JYP Jyvaskyla
15:30 B Kometa Brno – Stvanger Oilers
15:00 B Malmö Redhawks – KalPa Kuopio
19:00 F Nottingham Panthers – SC Bern (20:00 CEST)
19:00 F TPS Turku – Mountfield HK (18:00 CEST)
19:30 C Vienna Capitals – Neman Grodno
15:00 E Växjo Lakers – Bili Tygri Liberec
19:45 H ZSC Lions – Frölunda Indians
19:30 H Klagenfurter AC – Gap Rapaces

Sonntag, 3. September
16:30 G Cracovia Krakau – Brynäs IF
14:00 A Banska Bystrica – Red Bull Salzburg
17:00 G IFK Helsinki – EHC Red Bull München (16:00 CEST)
19:00 A Tappara Tampere – Grizzlys Wolfsburg (18:00 CEST)
18:00 E Cardiff Devils – HC Davos (19:00 CEST)

5. Spieltag

Dienstag, 3. Oktober
17:00 E Bili Tygri Liberec – HC Davos
19:30 G Cracovia Krakau – IFK Helsinki
19:00 D Esbjerg Energy – Adler Mannheim
18:00 A Grizzlys Wolfsburg – Red Bull Salzburg
18:30 H Frölunda Indians – Gap Rapaces
19:30 B Kometa Brno – Malmö Redhawks
18:30 D HV 71 Jönköping – Ocelari Trinec
19:00 C JYP Jyvaskyla – Neman Grodno (18:00 CEST)
19:00 F Nottingham Panthers – TPS Turku (20:00 CEST)
18:00 G EHC Red Bull München – Brynäs IF
19:30 C Vienna Capitals – EV Zug
19:30 H Klagenfurter AC – ZSC Lions
19:00 E Cardiff Devils – Växjo Lakers (20:00 CEST)

Mittwoch, 4. Oktober
19:00 B KalPa Kuopio – Stavanger Oilers (18:00 CEST)
18:00 F Mountfield HK – SC Bern
19:00 A Tappara Tampere – Banska Bystrica (18:00 CEST)

6. Spieltag

Dienstag, 10. Oktober
19:30 D Adler Mannheim – Esbjerg Energy
18:30 G Brynäs IF – EHC Red Bull München
19:45 C EV Zug – Vienna Capitals
18:00 D Ocelari Trinec – HV 71 Jönköping
19:00 C Neman Grodno – JYP Jyvaskyla (18:00 CEST)
19:00 G IFK Helsinki – Cracovia Krakau (18:00 CEST)
20:30 H Gap Rapaces – Frölunda Indians
18:30 B Malmö Redhawks – Kometa Brno
19:45 F SC Bern – Mountfield HK
19:00 F TPS Turku – Nottingham Panthers (18:00 CEST)

Mittwoch, 11. Oktober
19:45 E HC Davos – Bili Tygri Liberec
18:00 A Banska Bystrica – Tappara Tampere
19:30 A Red Bull Salzburg – Grizzlys Wolfsburg
19:00 B Stavanger Oilers – KalPa Kuopio
19:00 E Växjo Lakers – Cardiff Devils
19:45 H ZSC Lions – Klagenfurter AC

Geschäftsführer Daniel Hopp wehrt sich im Namen der Adler Mannheim gegen die Anschuldigungen aus Schweden. (Foto: dpa/picture alliance/augenklick)
Streit um das Foul von Thomas Larkin spitzt sich zu
Adler Mannheim nehmen Stellung zu Vorwürfen

Nach den Vorkommnissen vor knapp einer Woche im Achtelfinal-Rückspiel der CHL nehmen die Adler Mannheim Stellung zu den Anschuldigungen. Denn die „die Hetzjagd auf d...

Thomas Larkin, Spieler der Adler Mannheim, wurde für vier Spiele in der Champions Hockey League gesperrt. (Foto: dpa/picture alliance)
Vier Spiele Sperre für Foul an Brynäs-Spieler Daniel Paille
Sperren für Thomas Larkin, Niko Goc und Sean Simpson

Die Champions Hockey League hat nach den Vorkommnissen im Achtelfinal-Rückspiel zwischen Brynäs IF und den Adlern Mannheim ihre Strafen ausgesprochen. ...

Schweizer Jubel: Der SC Bern setzt sich beim EHC Red Bull München durch und erreicht das Viertelfinale der Champions Hockey League. (Foto: GEPA pictures/ Markus Fischer)
SC Bern eiskalt
CHL-Aus: EHC Red Bull München gibt Vorsprung aus der Hand

​Achtelfinale, Teil zwei in der Champions Hockey League: Die Red Bulls München trafen den SC Bern. Tabellenführer der DEL gegen Tabellenführer der NL. Deutscher Meis...

Brynäs Gävle hat die Adler Mannheim aus dem Wettbewerb befördert. (Foto: dpa/picture alliance)
Adler Mannheim und Red Bull München scheiden aus
Für deutsche Teams ist im CHL-Achtelfinale Schluss

Die Chancen waren da. Am besten waren sie noch für den aktuellen deutschen Meister Red Bull München, der nach seinem 3:2.Erfolg in Bern beim Schweizer Titelträger SC...

Jubel beim EHC Red Bull München: Der Deutsche Meister gewinnt beim SC Bern. (Foto: dpa/picture alliance/AP Photo)
CHL-Achtelfinale kompakt
Red Bull München siegt in Bern – Adler Mannheim unterliegen Brynäs

Während der Deutsche Meister aus München im Hinspiel des CHL-Achtelfinals mit einem 3:2 (0:1, 2:1, 1:0) beim NL-Tabellenführer aus Bern überraschten, unterlagen die ...

Steve Pinizzotto trifft mit dem EHC Red Bull München in der CHL auf den SC Bern. (Foto: GEPA pictures/ Markus Fischer)
CHL-Auslosung
Red Bull München trifft auf SC Bern, Adler Mannheim auf Brynäs IF

In Helsinki wurden am Freitag die Paarungen für das Achtelfinale der Champions Hockey League ausgelost. Dabei kommt es zu folgenden Begegnungen. Die Play-offs der CH...