TV Augsburg zu Gast in KaarstFreier Eintritt bei den Crash Eagles

TV Augsburg zu Gast in KaarstTV Augsburg zu Gast in Kaarst
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Titelsammlung der Schwaben ist ordentlich. Deutscher Meister 2011 und 2012. Europapokalsieger 2013, 2014 und 2015 haben die Fuggerstädter in ihrer Vereinschronik stehen, doch 2017 sieht es eher mau aus. Der Aderlass nach dem Abgang bzw. Karriereende einiger Akteure war anscheinend zu groß.

Aktuell leuchtet jedenfalls die rote Laterne in Augsburg und daran hat auch der Erfolg aus der Vorwoche gegen den ersatzgeschwächten Meister aus Essen nichts verändert. Magere sieben Zähler nennen die Gäste ihr Eigen, allerdings haben sie sich beileibe noch nicht aufgegeben.

Die Crash Eagles selber wollen natürlich den Vorsprung an der Tabellenspitze weiter behaupten und alles versuchen die Erfolgsserie auszubauen. Wenn es nach Co-Trainer Volker Evertz geht, soll es der achte Sieg in Folge sein. ’Wir gehen als klarer Favorit in die Partie und werden wie immer mit hohem Tempo an die Sache rangehen“, so der Kaarster Übungsleiter. Verzichten muss man auf Kaarster Seite auf die Urlauber Tobias Wolff, Christian von Berg und Niels Pniewski. Länger ausfallen wird Jakob Matzken, der sich beim Europapokal eine Knieverletzung zuzog und erst in sechs Wochen wieder eingreifen kann.

Die Crash Eagles weiten die Ferienaktion aus und gewähren am Samstag freien Eintritt.

Spielbeginn ist am Samstag, 5. August, um 17 Uhr.

Pokal-Viertelfinale: Kaarst reist in den Breisgau
Crash Eagles müssen bei den heimstarken Freiburgern ran

​Bei den Breisgau Beasts in Freiburg treten die Crash Eagles Kaarst am kommenden Sonntag an und wollen den Einzug ins Halbfinale des ISHD-Pokals erreichen. ...

Niederlage gegen die Steel Bulls am Tag zuvor
Duisburg Ducks machen es gegen Velbert deutlich

​Drei Punkte sind es, sechs hätten es sein können. Zwar gewannen die Duisburg Ducks am Sonntag das Heimspiel gegen den Vorletzten der Skaterhockey-Bundesliga, die Co...

Völlige Überlegenheit auch ohne den Topscorer
26:6-Erfolg der Crash Eagles Kaarst gegen die Miners Oberhausen

​Es war eine mehr als klare Angelegenheit zwischen dem Deutschen Meister aus Kaarst und den Gästen aus dem Ruhrgebiet: Die Crash Eagles Kaarst setzten sich in der Sk...

12:3-Erfolg für den CSC
Gelungene Revanche der Skating Bears gegen Lüdenscheid

​„Wir haben etwas gut zu machen“, sagte Fabian Peelen, der Trainer des Crefelder SC, vor dem Rückspiel in der Skaterhockey-Bundesliga gegen die Highlander Lüdenschei...

7:6-Erfolg gegen die favorisierten Rockets
Bissendorfer Panther überraschen gegen Essen

​Am Samstag trafen die Bissendorfer Panther in der Skaterhockey-Bundesliga daheim auf den Tabellenzweiten. Dank der bislang besten Saisonleistung und viel Aufwand si...