Eishockey News

Miners feiern Kantersieg gegen Iserlohn 16:4-Sieg für Oberhausen

(Foto: Detlef Ross)(Foto: Detlef Ross)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Iserlohn kam mit drei Siegen in Folge nach Oberhausen. Dabei gewann man jedes Spiel zweistellig, unter anderem mit 18:9 gegen die Rockets Essen.

Die Minenarbeiter führten bereits mit 6:0, ehe die Iserlohner ihr erstes Tor erzielen konnten. Dies war kurz vor der Pause und gleich nach Wiederbeginn trafen die Iserlohner sogar erneut. Ein kleiner Hoffnungsschimmer machte sich auf der Bank der Sauerländer breit, doch wurden sie schnell durch Kevin Wilson widerlegt. Nach seinem 7:2 dominierten die Gastgeber weiterhin das Spiel und zogen immer weiter davon. Derweil schoss Fabian Lenz fünf Tore und setzte sich mit nun insgesamt 40 Treffern und 16 Assists in dieser Saison auf Platz eins der Scorerwertung.

Das nächste Heimspiel der Miners findet am 12. August um 18 Uhr gegen die Kassel Wizards statt.

Tore: Miners: Fabian Lenz (5), Benedikt Hüsken (3), Maik Klingsporn (2), Dominik Luft, Kevin Wilson, Sebastian Schneider, Stefan Dreyer und Etienne Renkewitz; Samurai: Noel Riepe, Jen Schreiner, Constantin Wichern und Tim Linke.