Wolters-Inline-Cup wieder an PfingstenTurnier in Mellendorf

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Trophäe selbst ist ein Wanderpokal, der beim dreimaligen Gewinn des Cups in den Besitz des Teams übergeht.

Mit dem Wolters-Inline-Cup wird die alte Ice-House-Tradition eines überregionalen Inlinehockey-Turniers für Hobbymannschaften in der Wedemark fortgeführt. Bei diesem Turnier steht neben dem vom Hofbrauhaus Wolters und der Hockeyzentrale gestifteten Preisgeld von insgesamt 1000 Euro und der Trophäe der Spaß am Inlinehockey und der Sports- und Teamgeist im Fokus.

Im achten Jahr werden 20 Teams an den Start gehen. Sechs Plätze sind aktuell noch frei. Gespielt wird nach offiziellem Regelwerk der DIHL.

Passau und Erding zu Gast in Düsseldorf
Zwei Heimspiele für die Gladiators

Am Samstag finden im Eisstadion an der Brehmstraße die nächsten Heimspiele der Düsseldorf Gladiators in der Saison 2016 der Deutschen Inlinehockey-Liga (DIHL) statt....

Inlinehockey-Nationaltrainer und Eishockey-Pionier
Christian Müller: Vom Eigentor bis zum Nationaltrainer des Iran

Und wieder schallt dieses eine Wort durch die Halle. „Dobare!“, ruft Christian Müller. Ob das so korrekt geschrieben ist? Oder auch ausgesprochen? Da ist sich der 32...

Stiller Eishockey Center
Schlittschuhlaufen auf Berlins erster Synthetik-Eisfläche

Ende April 2016 wurde im Berliner-Stadtbezirk Treptow-Köpenick die erste Synthetik-Eisfläche Berlins offiziell eröffnet. Bis dahin war es ein langer und oft beschwer...

Auftakt in die IIHF-Inlinehockey-WM
Niederlagen gegen die USA und Kanada

Die DEB-Auswahl ist mit zwei Niederlagen in die IIHF-Inlinehockey-WM 2015 in Finnland gestartet. ...

DIHL-Finale: Erding bleibt Meister
IC Königsbrunn ist deutscher Inlinehockey-Vizemeister

Der IC Königsbrunn konnte am Freitagabend den Rückstand aus dem Hinspiel nicht aufholen. Erding bleibt nach einem 7:4-Erfolg neuer und alter Deutscher Inlinehockey-M...