Eishockey News

Crowns spielen um den DIHL-TitelErding Crowns

Crowns spielen um den DIHL-TitelCrowns spielen um den DIHL-Titel

Angeführt von Kapitän Florian Engel, der im Winter bei den Erding Gladiators auf dem Eis steht, haben die G-Rollers die in der Vorrunde zweitplatzierten Königsbrunner und die mit DEL-Spielern gespickten Düsseldorfer jeweils knapp in die Schranken gewiesen. Damit sind die jungen Germeringer endgültig aus dem Schatten der Rolling Wanderers getreten und können sich erstmals vor ihrem „großen Bruder“ platzieren.

Mit Daniel und Nico Rossi sowie Sebastian Lachner (ehemaliger Gladiator) und allen voran DEL-Spieler Marco Pfleger von den Thomas Sabo Ice Tigers aus Nürnberg haben die Germeringer noch weitere offensivstarke Spieler in ihren Reihen und dürfen in keinem Fall unterschätzt werden.

Die bisherigen Vergleiche in der Saison endeten mit 13:4 im Heimspiel und mit 9:7 bei den G-Rollers jeweils für die Crowns. Gerade das Spiel in Germering vor zwei Wochen war jedoch ein guter Warnschuss für die Erdinger, da der Sieg erst in den letzten beiden Minuten unter Dach und Fach gebracht werden konnte.

Die Crowns werden für das Finale wieder den gleichen Kader wie im Halbfinalturnier aufbieten können und werden dabei noch von Routinier und Abwehrstratege Rainer Suchan verstärkt.

Da erstmals der Deutsche Meister in einem einzigen Spiel ausgespielt wird (früher mit Hin- und Rückspiel) hoffen die Erdinger auf eine tolle Kulisse und wollen in diesem Jahr endlich den ersten Titel erringen, nachdem man im vergangenen Jahr 30 Sekunden vor Ende der Finalpartie den entscheidenden Treffer hinnehmen musste.

Der Eintritt beträgt für Erwachsene drei Euro und für Jugendliche bis 16 Jahre zwei Euro. Kinder unter zwölf Jahren sind frei.