Eishockey News

Cavaliers fiebern Derby gegen Erding Crowns entgegenVor dem DIHL-Start

Daniel Möhle. (Foto: Verein)Daniel Möhle. (Foto: Verein)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zum Saisonstart in der Deutschen Inlinehockey-Liga (DIHL) empfangen die Landshut Cavaliers am Samstag (19.30 Uhr/Eishalle 2 am Landshuter Gutenbergweg) die Erding Crowns.

Mit den Crowns kommt nicht nur der Meister der DIHL sondern wohl auch der hohe Meisterschaftsfavorit der aktuellen Saison an die Isar. Neben den arrivierten Kräften aus der bisherigen Oberligamannschaft der Erding Gladiators kann der Lokalrivale der Cavaliers in dieser Saison mit Patrick Buzas und Felix Schütz auch auf zwei erfahrene DEL-Spieler, die den Kader noch weiter verstärken werden, zurückgreifen.

Auf Seiten der Landshuter füllen sich indes auch die Reihen: Mit Benjamin Franz (ERC Regen), Daniel Möhle (Deggendorfer SC, Oberliga), Johannes Probst, Patrick Riedl (beide EV Dingolfing) sowie Waldemar Kunstmann (EV Aich) haben fünf weitere Spiele bei den Cavaliers für die DIHL-Saison 2015 zugesagt. Noch nicht in trockenen Tüchern sind dagegen die angepeilten Verpflichtungen von Max Brandl, Fabio Wagner, Marc Schmidpeter, Marco Eisenhut und Stephan Kronthaler. Spielertrainer Thomas Vogl rechnet hier jedoch in den nächsten Tagen mit verbindlichen Aussagen und gibt sich optimistisch: „Die Jungs haben alle eine lange Eishockey-Saison hinter sich und haben sich eine Auszeit verbindet. Jedoch denke ich, dass bereits gegen die Crowns kurzfristig der ein oder andere von ihnen dabei sein wird." Eine derart hochkarätige Unterstützung käme den Cavaliers gerade recht. Schließlich hat die Premierensaison in der DIHL gezeigt, dass es keine leichten Spiele gibt und stets ein breiter Kader nötig ist, um bis zum Ende der Saison konkurrenzfähig zu bleiben.

Sicher nicht mehr dabei sind hingegen in dieser Saison Peter Baumgartner (zurück zu den Erding Crowns), sowie Kevin Steiger und Peter Abstreiter (pausieren). Um auch in Zukunft weitere junge Spieler in das Team zu integrieren, wurde mit den Nachwuchs-Mannschaften „Young Cavaliers“ und den „Cavaliers Juniors“ die Jugendabteilung der Landshut Cavaliers aus der Taufe gehoben.  „Wir versuchen somit in den nächsten Jahren verstärkt Spieler aus den Nachwuchsteams des EV Dingolfing, des EV Moosburg sowie auch des lokalen Landshuter Eishockeys taktisch speziell auf das Inlinehockey zu schulen“, erklärt Cavaliers-Vorstand Peter Loder die ehrgeizigen Pläne.