Youngster Marvin Ratmann bleibt bei den Roten Teufeln Nachwuchsstürmer hat beim EC Bad Nauheim überzeugt

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

In seiner ersten DEL2-Saison erfüllte Marvin Ratmann die in ihn gesetzten Erwartungen, war Teil des Teams der Roten Teufel, das nach der Hauptrunde den fünften Tabellenplatz und damit die direkte Playoff-Qualifikation erreichte sowie eine der erfolgreichsten Saisons des EC Bad Nauheim seit dem Aufstieg in die zweithöchste Spielklasse spielte.

Entsprechend erhält der 19-jährige Nachwuchstürmer, der das Hockeyspielen in Troisdorf erlernte, anschließend sämtliche Nachwuchsstationen bei den Kölner Haien durchlief und aufgrund seiner Leistungen in die U19-Nationalmannschaft berufen wurde, auch weiterhin das Vertrauen und einen Vertrag für die kommende Spielzeit.

Dass dieses Vertrauen durchaus gerechtfertigt ist, bewies der mit 1,91 Meter Körpergröße hochgewachsene Linksschütze beispielsweise, als er an seinem Geburtstag im Oktober letzten Jahres mit seinem ersten DEL2-Tor einen wichtigen Treffer im Spiel gegen die Eispiraten Crimmitschau beisteuerte.