Eishockey News

Vorzeitige Vertragsverlängerung mit Denis PfaffengutEigengewächs des ESV Kaufbeuren bleibt bis 2019

Denis Pfaffengut (rechts) hat seinen Vertrag beim ESV Kaufbeuren verlängert. (Foto: dpa/picture alliance/Pressefoto Baumann)Denis Pfaffengut (rechts) hat seinen Vertrag beim ESV Kaufbeuren verlängert. (Foto: dpa/picture alliance/Pressefoto Baumann)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das 20 Jahre alte Verteidiger-Talent absolvierte in seiner noch jungen Karriere bereits 91 DEL2-Pflichtspiele (drei Tore, neun Vorlagen) und ist unter ESVK-Trainer Andreas Brockmann zu einer konstanten Größe im Kader der Joker gereift. Neben einer starken und kompromisslosen Zweikampfführung zeichnet den gebürtigen Kaufbeurer auch seine große Einsatzbereitschaft aus sowie eine im Eishockey nicht zu unterschätzende Tugend, jeden noch so harten Torschuss des Gegners zu blocken.

ESVK-Geschäftsführer Michael Kreitl: „Denis Pfaffengut hat sich an der Seite von Sebastian Osterloh und unter unserem Trainer Andreas Brockmann sehr gut entwickelt. Mit seinen gerade erst 20 Jahren spielt er einen wirklich sehr guten und zuverlässigen Verteidiger. Dies ist für viele andere Clubs selbstverständlich nicht im unverborgenen geblieben und daher freut es uns umso mehr, dass wir uns mit ihm frühzeitig auf eine Vertragsverlängerung um eine weitere Spielzeit einigen konnten.“

Denis Pfaffengut zu seiner Vertragsverlängerung: „Ich freue mich wirklich sehr, dass ich weiterhin für meinen Heimatverein Eishockey spielen kann. Es macht einfach viel Freude, für den ESV Kaufbeuren aufzulaufen. Wir haben eine Super-Atmosphäre in der Mannschaft und ich wollte sehr gerne über die aktuelle Saison hinaus auch weiterhin ein Teil des ESVK sein.“

Ilya Sharipov, Torhüter der Bietigheim Steelers, ließ keinen Gegentreffer zu. (Foto: dpa/picture alliance)
DEL2 kompakt
Kassel Huskies bezwingen Bad Tölz im Penaltyschießen – Ilya Sharipov feiert Shutout

Am 38. Spieltag der DEL2-Hauptrunde waren vom Shutout bis zum Sieg nach Penaltyschießen wieder viele spannende Partien dabei. Bietigheim blieb am Abend ohne Gegentre...

Jubelnde Kassel Huskies. (Foto: dpa/picture alliance)
DEL2 kompakt
Kassel Huskies gewinnen das Hessen-Derby in Frankfurt

Der erste Spieltag der DEL2 nach dem Urteil des Schiedsgerichts, dass es erstmal keinen Auf- und Abstieg geben wird: Das Highlight war das Hessen-Derby zwischen Kass...

(Foto: dpa/picture alliance)
Nächster Anlauf bis 31. März 2018
Schiedsgericht: Voraussetzungen für Auf- und Abstieg von DEL2 nicht erfüllt

​Einen sportlichen Auf- und Abstieg zwischen den höchsten deutschen Eishockey-Ligen DEL und DEL2 wird es vorerst nicht geben....

(Foto: dpa)
Wechsel von Dresden zu Troja Ljungby
Vertrag mit Juuso Rajala aufgelöst

​Die Dresdner Eislöwen und Stürmer Juuso Rajala haben den ursprünglich bis zum Saisonende bestehenden Vertrag im gegenseitigen Einvernehmen aufgelöst. ...

Casey Borer, hier im Trikot der Thomas Sabo Ice Tigers, spielt nun für die Tölzer Löwen. (Foto: dpa/picture alliance)
Früherer Ice Tigers und Eisbär nun in der DEL2
Casey Borer unterschreibt in Bad Tölz

​Die Tölzer Löwen verstärken sich in der Abwehr. Casey Borer hat einen Vertrag bei den Isarwinklern unterschrieben. Der 32-jährige Amerikaner hat eine beeindruckende...

Der ESV Kaufbeuren besiegt die Bietigheim Steelers. (Foto: dpa/picture alliance)
DEL2 kompakt
Kaufbeuren schlägt auch Bietigheim, Bayreuth überrascht Dresden

Sieben spannende Partien konnten die Zuschauer am 36. Spieltag der DEL2-Hauptrunde verfolgen. Die meisten Treffer fielen dabei in Crimmitschau und Bayreuth, Kaufbeur...

Neu in Ravensburg: Martin Kokes. (Foto: Ravensburg Towerstars)
Verstärkung in der Abwehr
Probevertrag für Martin Kokes bei den Ravensburg Towerstars

​Die Ravensburg Towerstars haben den deutsch-tschechischen Verteidiger Martin Kokes mit einem Probevertrag bis Ende Januar ausgestattet. Der 22-Jährige trainiert ber...