Tuomas Vänttinen wechselt zu den Tölzer LöwenNeuzugang aus Vaasa

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Vänttinen spielte in den vergangenen Jahren ausschließlich in der ersten finnischen Liga, in den vergangenen beiden Saisons für Vaasa Sport. Insgesamt brachte er es in 672 Spielen in der Liiga, der höchsten Klasse Finnlands, auf 254 Scorerpunkte. ’Das ist ein Top-Spieler“, freut sich Geschäftsführer Christian Donbeck über den Neuzugang. ’Er passt gut in die Mannschaft.“ Trainer Rick Boehm schätzt den Center, der aber auch auf der Außenposition eingesetzt werden kann, als körperlich präsenten Stürmer ein. ’Er hat Erfahrung und kann ein Spiel gut einschätzen“, so Boehm. Bad Tölz ist für Vänttinen die erste Station außerhalb seines Heimatlandes. ’Nach fast 700 Spielen in der Liiga wollte ich eine andere Eishockey-Kultur kennenlernen“, so der 34-Jährige. ’Ich wollte immer schon einmal nach Deutschland kommen. Hier war ich bereits früher bei Turnieren und habe es sehr gemocht.“

Derweil ist auch sein neuer Teamkollege Marcel Rodman in Bad Tölz angekommen. Er wurde ebenfalls am Freitagnachmittag präsentiert. ’Ich war mir nach der vergangenen Saison nicht sicher, wie es bei mir weitergeht“, sagte der 35-Jährige. ’Ich wäre gerne in Bietigheim geblieben, aber sie haben dort auf jüngere Spieler gesetzt.“ Daher habe er zunächst gar nicht gedacht, dass er nach Deutschland zurückkomme. ’Aber dann habe ich mit Christian Donbeck gesprochen, und mir hat es gefallen, was er mir über das Tölzer Team erzählt hat. Wir haben hier eine junge Mannschaft, und es wird sicher eine Herausforderung. Aber ich denke, dass ich meine Stärke darin habe, andere mit meiner Erfahrung zu führen.“ Über Bad Tölz und die Region habe er viele gute Dinge gehört. ’Es passt perfekt.“ Es sei denkbar, dass der Saisonstart hart werde. ’Aber mit so vielen Jungen, die sich beweisen wollen, mit uns erfahrenen Spielern und mit viel harter Arbeit werden wir immer besser werden und als Team zusammenwachsen. Dann werden wir sehen, wie weit uns das bringt.“

Sender trifft Christof Kreutzer – Das Hockeyweb-Sommergespräch, Teil II
„Eishockey muss kommerzieller werden“

​Wir sitzen am Teichhaus in Bad Nauheim. Christof Kreutzer bestellt einen Cappuccino, ich nehme schwarzen Kaffee. Heiße Getränke an einem heißen Tag. Der Kurpark zei...

Ex-Nationalspieler spielte zuletzt für die Düsseldorfer EG
Eduard Lewandowski kommt zu den Löwen Frankfurt

​Die Löwen Frankfurt konnten sich eine weitere Verstärkung für die kommende Saison sichern. Eduard Lewandowski kommt nach zuletzt drei Jahren bei der Düsseldorfer EG...

Der doppelte Eisenmenger
Max folgt Bruder Magnus zu den Löwen Frankfurt

​Die Löwen Frankfurt haben sich die Dienste eines weiteren jungen Spielers gesichert. Maximilian Eisenmenger wird die Offensive der Frankfurter verstärken. Der 19-Jä...

Sofiene Bräuner und Leon Meder bleiben
Zwei junge Talente verlängern beim EHC Freiburg

​Der Zweitligist EHC Freiburg hat zwei vielversprechende Eigengewächse für eine weitere Saison an sich gebunden: Sofiene Bräuner und Leon Meder stehen auch in der ko...

Zuletzt Vizemeister mit Herning Blue Fox
Branden Gracel kehrt zum ESV Kaufbeuren zurück

​Mit der Verpflichtung von Branden Gracel schließt der ESV Kaufbeuren seine Kaderplanungen für die kommende Spielzeit 2018/19 in der DEL2 vorerst ab. ...