SC Riessersee zieht sich in die Oberliga Süd zurückAus in der DEL2 – zu große Altlasten

Der SC Riessersee blickt in eine ungewisse Zukunft. (Foto: dpa/picture alliance)Der SC Riessersee blickt in eine ungewisse Zukunft. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

SCR-Gesellschafter Udo Weisenburger erklärte in einem offenen Brief, dass die Verbindlichkeiten zu hoch sind, um weiterhin in der DEL2 an den Start zu gehen. So habe Weisenburger in den letzten Jahren rund 1,5 Millionen Euro in den SCR stecken müssen, um den Club am Leben zu erhalten. Im Rahmen des Offenen Briefes attackiert Weisenburger den früheren SCR-Funktionär Ralph Bader. So schreibt Weisenburger: „Seit der vom Gericht bestätigten Kündigung von Herrn Bader Anfang 2017 wurde ich mit unzähligen Altlasten, nicht oder falsch eingebuchten Verbindlichkeiten, nicht bezahlte Spielergehälter oder fehlenden Einnahmen konfrontiert für die meine Firma, ich oder auch die verbleibenden Mitarbeiter der SC Riessersee Vermarktungs GmbH nicht verantwortlich waren.“

Ein weiterer Spielbetrieb in der DEL2 ist unmöglich, aber auch für einen Start in der Oberliga Süd müssen noch Anstrengungen unternommen werden.

Erster Nachrücker für den SC Riessersee wäre der sportliche Absteiger Bayreuth Tigers.

Außerdem kommt Jordan Knackstedt aus Crimmitschau
Jordan Heywood wechselt zu den Dresdner Eislöwen

​Die Dresdner Eislöwen haben den kanadischen Verteidiger Jordan Heywood von den Heilbronner Falken unter Vertrag genommen. Von den Eispiraten Crimmitschau kommt Stür...

Der 20-Jährige kommt von den Bayreuth Tigers
EHC Freiburg holt Marvin Neher

Chris Billich und Julian Airich verlassen den Klub, Lutz Kästle legt eine Pause ein....

Kanadier ist auf dem Eis ein Krieger
Löwen Frankfurt: Mathieu Tousignant kommt

In neun Jahren als Profi brachte es der 28-Jährige auf 236 Punkte und 889 Strafminuten....

Weiterer Neuzugang vom SC Riessersee
Tölzer Löwen verpflichten Lubor Dibelka

​Lubor Dibelka spielt in der kommenden Saison für die Tölzer Löwen. Er wechselt vom SC Riessersee in den Isarwinkel. ...

Pass bleibt bei den Tölzer Löwen
Christian Kolacny legt sportliche Pause ein

​Verteidiger Christian Kolacny wird in der kommenden Saison nicht im Kader der Tölzer Löwen stehen. Der 27-Jährige möchte sich voll und ganz auf sein Berufsleben kon...