Löwen Frankfurt: Marius Erk kehrt zurückEigengewächs kommt aus Bad Nauheim

Marius Erk verteidigt künftig für Frankfurt. (picture alliance/Pressefoto Baumann)Marius Erk verteidigt künftig für Frankfurt. (picture alliance/Pressefoto Baumann)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Löwen Frankfurt verstärken ihre Mannschaft mit einem Heimkehrer. Marius Erk, der viele Jahre im Nachwuchs der Löwen spielte, ist zurück an alter Wirkungsstätte. Löwen-Sportdirektor Franz-David Fritzmeier: „Die Entwicklung von Marius habe ich über viele Jahre verfolgt. Er wurde hier in Frankfurt im Löwen-Nachwuchs ausgebildet, ist dann nach Köln gegangen, wo ich ihn als Co-Trainer der ersten Mannschaft beobachtet habe, und kommt nun über die Station Bad Nauheim zurück nach Hause. Marius ist ein sehr fleißiger und harter Arbeiter auf dem Eis. Er ist noch sehr entwicklungsfähig und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihm.“ Dies tut auch Marius Erk: „Ich habe letztens noch daran gedacht, wie ich 2004 in Frankfurt als kleiner Junge auf der Tribüne saß und den Gewinn der Deutschen Meisterschaft miterlebt habe. Für mich war es immer ein großer Traum, einmal für die Löwen auf dem Eis zu stehen. Dieser Kindheitstraum erfüllt sich jetzt. Ich will hier in Frankfurt den nächsten Schritt in meiner Laufbahn machen.“

Der 23-jährige Verteidiger durchlief bis 2013 die verschiedenen Nachwuchs-Teams der Löwen. Anschließend ging er nach Köln, um dort DNL zu spielen. Über die Stationen Duisburg und Neuwied kam er in der Saison 2015/16 zu seinem ersten Einsatz in der DEL2 für den EC Bad Nauheim. Hier etablierte er sich zunehmend zu einem Leistungsträger.

Insgesamt machte Erk 74 Spiele (8 Punkte) für Bad Nauheim. Hinzu kamen 55 DNL-Partien (27 Punkte) sowie 17 Spiele in der DNL Q (16 Punkte).

 

Neuzugang vom EHC Freiburg
Christian Billich verstärkt die Dresdner Eislöwen

​Die Dresdner Eislöwen haben Stürmer Christian Billich unter Vertrag genommen. Der 31-Jährige trug in der letzten Spielzeit das Trikot des DEL2-Ligakonkurrenten EHC ...

Ein Führungsspieler für die Defensive
Deggendorfer SC holt Christopher Kasten

​Nach Torhüter Björn Linda hat der Deggendorfer SC die nächste Personalie unter Dach und Fach gebracht, die in der anstehenden DEL2-Saison dafür sorgen soll, dass mö...

Neustart für den Torwart-Star bei den Franken
Bayreuth Tigers: Hoffnungsträger Brett Jaeger

Interview mit dem Play-off-MVP der Saison 2016/17. ...

Publikumsliebling will in der kommenden Saison richtig Gas geben
EC Bad Nauheim: James Livingston verlängert

Der Bad Boy des Nauheimer Teams (115 Strafminuten) hat noch viel vor....

Außerdem kommt Jordan Knackstedt aus Crimmitschau
Jordan Heywood wechselt zu den Dresdner Eislöwen

​Die Dresdner Eislöwen haben den kanadischen Verteidiger Jordan Heywood von den Heilbronner Falken unter Vertrag genommen. Von den Eispiraten Crimmitschau kommt Stür...