Eishockey News

DEL2-Punktspiel in Dresden abgesagtNach Fund einer Fliegerbombe

Foto: BüttnerFoto: Büttner

Nach Einschätzung der Experten handelt es sich um eine amerikanische Drei-Zentner-Bombe. Sie soll vor Ort gegen 18 Uhr entschärft werden. Im abgesperrten Bereich befindet sich auch die EnergieVerbund Arena, Heimspielstätte der Dresdner Eislöwen. „Nach zahlreichen Gesprächen mit den Verantwortlichen haben wir uns schweren Herzens entschieden, das Spiel abzusagen. Leider können nach derzeitigem Stand keine genauen Aussagen zur geplanten Entschärfung getroffen werden. Alle Zeitfenster sind derzeit mit einem Konjunktiv verbunden, der Verlauf nicht absehbar“, sagt Eislöwen-Geschäftsführer Volker Schnabel.

Die geplante Begegnung gegen den ESV Kaufbeuren wurde aus diesem Grund abgesagt. Die Partie wird am 26.Januar um 19.30 Uhr nachgeholt.