Eishockey News

Crimmitschau bleibt drin – Rosenheim steigt abDEL2 kompakt

Trainer John Tripp hat mit den Eispiraten Crimmitschau den Klassenerhalt geschafft. (Foto: dpa/picture alliance)Trainer John Tripp hat mit den Eispiraten Crimmitschau den Klassenerhalt geschafft. (Foto: dpa/picture alliance)

Eispiraten Crimmitschau – Starbulls Rosenheim 2:1 (0:0, 1:0, 1:1)
Play-down-Stand: 4:2

Die Eispiraten Crimmitschau haben es tatsächlich geschafft. Nach der Hauptrunde hatten die Westsachsen noch den letzten Platz in der DEL2 eingenommen – nun aber haben sie die Klasse gehalten. Am Dienstagabend gewann das Team von John Tripp mit 2:1 gegen die Starbulls Rosenheim und schickte die Grün-Weißen damit in die Oberliga. Jason Pinizzotto hatte die Gastgeber in der 32. Minute in Führung gebracht, die Mark Lee (46.) auf 2:0 ausbaute. In beiden Fällen hatte Ivan Ciernik aufgelegt. Hoffnung keimte bei den Oberbayern auf, als Michael Rohner in der 49. Minute ein doppeltes Überzahlspiel nutzte, um die Gäste auf 1:2 heranzubringen. Mehr gelang aber nicht mehr. Die Serie geht nach sechs Spielen mit 4:2 an Crimmitschau.