Carl Hudson wechselt zu den Eispiraten CrimmitschauAbehr-Koloss kommt britischen EIHL-Club Milton Keynes Lightning

Spielte schon in Kaufbeuren: Carl Hudson. (picture alliance/CITYPRESS 24)Spielte schon in Kaufbeuren: Carl Hudson. (picture alliance/CITYPRESS 24)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Eispiraten Crimmitschau können mit Carl Hudson einen weiteren Neuzugang für die Saison 2018/19 präsentieren. Der 32-Jährige Offensivverteidiger kommt vom britischen EIHL-Club Milton Keynes Lightning zu den Westsachsen. Der Kanadier, der ebenfalls die irische Staatsbürgerschaft besitzt, nimmt bei den Eispiraten die erste Kontingentstelle ein.

Nach dem ESV Kaufbeuren sind die Crimmitschauer bereits die zweite Station für den Verteidiger in der zweiten deutschen Eishockeyliga. Bei den Eispiraten erhält Hudson die Trikotnummer 2. Zuletzt spielte Carl Hudson bei den Milton Keynes Lightning in der britischen EIHL und avancierte dort als Assistenzkapitän zu einem absoluten Führungsspieler. Schon zuvor sammelte Hudson bei den Chamonix-Morzine, den Morzine-Avoriaz (Frankreich), den Cardiff Devils (Wales) und dem ESV Kaufbeuren, für welche er zwei Spielzeiten in der zweiten deutschen Eishockeyliga aktiv war, Erfahrung in verschiedenen europäischen Ligen.

Zudem bringt es der Rechtsschütze auf 105 CJHL-, 35 CHL-, 57 ECHL- und 7 AHL-Spiele in Nordamerika. Mit Carl Hudson ist es den Eispiraten somit gelungen, einen Verteidiger mit Gardemaß und reichlich Routine an die Pleiße zu lotsen. Den 1,85 Meter großen und 96 Kilogramm schweren Abwehrmann zeichnen vor allem seinekörperliche Präsenz auf dem Eis aus. Doch der  Rechtsschütze, welcher sich als Offensivverteidiger selbst gern mit in den Angriff einschaltet, bringt außerdem eine gute schlittschuhläuferische Ausbildung und einen harten Schuss mit. „Wir freuen uns sehr, dass er in der kommenden Saison unser Trikot tragen wird. Carl bringt in der Kombination aus Größe, Speed und Mentalität viele Merkmale für die Defensive mit, die uns sicher guttun werden. Zum einen soll er unserer Defensive mehr Stabilität verleihen, kann aber auch in der Offensive immer wieder Akzente setzen. Wir freuen uns sehr, dass er in der kommenden Saison unser Trikot tragen wird“, sagt Ronny Bauer, Teammanager der Eispiraten Crimmitschau.

Steckbrief:

Name: Carl Hudson

Geburtsdatum: 02.01.1986

Geburtsort: Smooth Rock Falls, Ontario, Kanada

Position: Verteidiger

Spiele/Tore/Vorlagen 2017/18: 47/11/27 (Milton Keynes Lightning/EIHL)

Der Kader für die Saison 2018/19

Tor: Brett Kilar, Sebastian Albrecht, Mark Arnsperger

Verteidigung: André Schietzold, Felix Thomas, Carl Hudson (AL), Ole Olleff, Philipp Halbauer

Angriff: Patrick Pohl, Dominic Walsh, Christoph Kabitzky, Vincent Schlenker, Patrick Klöpper, Marius Demmler,

Viktor Braun, Benjamin Kosianski, Willy Rudert

Ex-Nationalspieler spielte zuletzt für die Düsseldorfer EG
Eduard Lewandowski kommt zu den Löwen Frankfurt

​Die Löwen Frankfurt konnten sich eine weitere Verstärkung für die kommende Saison sichern. Eduard Lewandowski kommt nach zuletzt drei Jahren bei der Düsseldorfer EG...

Der doppelte Eisenmenger
Max folgt Bruder Magnus zu den Löwen Frankfurt

​Die Löwen Frankfurt haben sich die Dienste eines weiteren jungen Spielers gesichert. Maximilian Eisenmenger wird die Offensive der Frankfurter verstärken. Der 19-Jä...

Sofiene Bräuner und Leon Meder bleiben
Zwei junge Talente verlängern beim EHC Freiburg

​Der Zweitligist EHC Freiburg hat zwei vielversprechende Eigengewächse für eine weitere Saison an sich gebunden: Sofiene Bräuner und Leon Meder stehen auch in der ko...

Zuletzt Vizemeister mit Herning Blue Fox
Branden Gracel kehrt zum ESV Kaufbeuren zurück

​Mit der Verpflichtung von Branden Gracel schließt der ESV Kaufbeuren seine Kaderplanungen für die kommende Spielzeit 2018/19 in der DEL2 vorerst ab. ...

Sender trifft Christof Kreutzer I – Das Hockeyweb-Sommergespräch
„Harry brennt!“

​Sommer, Sonne, Kurpark. Christof Kreutzer ist in Bad Nauheim angekommen. Das DEG-Urgestein ist nach einem Jahr Pause wieder im Geschäft. Der 51-Jährige bestimmte in...