Eishockey News

Bietigheim Steelers reagieren auf Personalnot und verpflichten Marcel RodmanRodman war bereits Teil des Meister-Teams von 2013

Marcel Rodman war in den letzten beiden Spielzeiten bei den Dresdner Eislöwen aktiv und war dort bis zur letzten Woche Mannschaftskapitän. In der Saison 2015/16 konnte der 35-jährige aufgrund einer Verletzung kein Pflichtspiel bestreiten.

In der laufenden Spielzeit kam der slowenische Nationalspieler auf fünf Treffer und 25 Vorlagen in 33 Einsätzen.Nach seiner ersten Saison in Bietigheim, in der er die Steelers mit 78 Punkten (35 Tore/43 Assists) in 56 Spielen mit zur Meisterschaft führte, zog es den Rechtsschützen zu den Schwenninger Wild Wings in die DEL. Die Saison 2014/15 verbrachte er in der KHL und der österreichischen EBEL. Nach der A-Weltmeisterschaft in Tschechien, bei der er Assistenz-Kapitän war, zog es ihn in dieDEL2 nach Dresden. Nun kehrt er zurück nach Bietigheim. 

Steelers-Geschäftsführer Volker Schoch: „ Wir haben uns mit der Verpflichtung eines neuen Spielers bewusst Zeit gelassen um den Richtigen zu finden. Marcel kennt den Großteil des Teams,die Trainer und das Umfeld. Er kennt das Spielsystem und kann sehr schnell in die Mannschaft integriert werden. Wir freuen uns darauf, ihn wieder in Bietigheim begrüßen zu dürfen.“